Mittwoch, 19. Juli 2006

Die Kampfmethode der Riesenschlange

Der Überlebenskämpfer Rüdiger Nehberg beschreibt in seinem Buch "Echt verrückt!" die Erlebnisse, die in keines seiner anderen Bücher gepaßt haben. Eines dieser Erlebnisse ist der Kampf mit einer Riesenschlange - und die Kampfmethode der Riesenschlange hat mit sehr an Innere Kampfkünste erinnert:
Rüdiger Nehberg war fasziniert von Schlangen und da er immer gerne an Grenzen geht, kam er auf die Idee, sich in den Würgegriff einer Riesenschlange zu begeben. Es sollte doch nicht zu schwer sein, sich dem Würgen der Schlange entgegenzusetzen.
Er provozierte also die Schlange (unter Aufsicht eines Freundes, der ihn zur Not retten konnte), bis die Schlange ihn angriff. Die Schlange schnellte auf ihn zu, verbiß sich in seiner Schulter und rollte sich blitzschnell und fest um seinen Oberkörper. Soweit kam auch alles wie vorhergesehen, aber dann machte die Schlange etwas, mit dem Rüdiger Nehberg nicht gerechnet hatte.
Die Schlange dachte gar nicht daran zu würgen. Die Schlange ging mit der Atmung. Jedesmal, wenn Rüdiger Nehberg ausatmete, sank sein Brustkorb etwas ein, um die verbrauchte Luft ausströmen zu lassen. Diesen Momente nutzte die Schlange, um ihre Umklammerung noch enger anzuziehen. Um nun noch ausreichend Luft zu bekommen, mußte Rüdiger Nehberg noch tiefer einatmen und die Schlange konnte ihren Griff noch enger ziehen, wenn er anschließend noch tiefer ausatmen mußte.
Nach einer Minute hatte Rüdiger Nehberg kaum noch die Kraft, seinen Freund zu bitten, ihn aus der tödlichen Umarmung zu befreien.
Rüdiger Nehberg "Echt verrückt"
Ansicht des Buches bei Amazon: Hier klicken
Im Videoclip ist eine Schlange zu sehen, die eine Maus angreift - und frißt.


Jede Kampfsportart hat ihr eigenes Konzept und ihre speziellen Geheimnisse. Hier eine Liste mit weiterführenden Links der Kampfsportarten von populär über selten bis zu fast unbekannt.: kampfsportarten-abc.de/kampfsportarten-liste/

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts