Montag, 31. Dezember 2007

Tai Chi Meister Chen Manching


Chen Manching ist ein bekannter Tai Chi Meister, dessen Tai Chi Form heute besonders in den USA und Europa von vielen Tai Chi Schülern geübt wird. Er war ein Schüler von Tai Chi Meister Yang Chenfu. Professor Zheng Manqing (1900-1975) hatte seine Tai Chi Schule auch in New York. Im Videoclip ist Chen Manching zu sehen beim Push Hands Training. Es ist zu sehen, wie der Tai Chi Lehrer seine Gegner mechanisch aushebelt, ins Leere laufen läßt und wegschleudert. Chen Manching ist auch zu sehen bei Tai Chi Schwert Übungen mit seinen Schülern, beim Üben der Tai Chi Schwert Solo-Form und bei Schwert-Übungen / Kampf mit Partnern. Zum Schluß praktiziert der Tai Chi Meister noch den Anfang seiner Kurzform im Tai Chi Yang Stil.

Tai Chi Figur: Das Knie streifen


Die Bewegung „Das Knie streifen / fegen“ (Lou xi zai chui) ist in der Tai Chi Form eine unscheinbare Figur. Dass sie aber doch eine große Bedeutung hat, kann man schon an ihren Wiederholungen erkennen, die in der Tai Chi Form eingebaut sind. Selbst in den Tai Chi Kurzformen ist „Das Knie streifen“ mehrmals dabei. Man kann „Das Knie streifen“ auch als eigenständige Bewegungsfolge endlos immer und immer wieder üben, links und rechts – und auch rückwärts. Mit dieser Bewegung kann beispielsweise im Kampf ein Angriff mit Faust oder Fuß ins Leere abgeleitet werden während die andere Hand bereit ist zum Konter. Der Videoclip zeigt Tai Chi Anwendungen für: Das Knie streifen.

Samstag, 29. Dezember 2007

Kampfkunst Training mit Knetfiguren

Was wäre das ideale Lehrbuch oder Lehrvideo für eine Kampfkunst? Man müßte die Bewegungen "einfrieren können". Im Jahr 2000 lernten sich Igor und Frank an der Hochschule für Kunst und Design in Halle kennen. Frank Robrecht, Dipl.-Ing. für Nachrichtentechnik, war Judoka und machte sich schon lange Gedanken über ein Judobuch mit völlig neuem Bildmaterial. Igor Fürnberg, Diplomgrafikdesigner, arbeitete zu dieser Zeit an einem Werbespot mit Knetpuppen für den Berliner Rundfunk. Im Rahmen seiner Diplomarbeit erarbeitete Igor zusammen mit Frank ein Buch und eine DVD, auf denen Puppen Judotechniken vorführen. Inzwischen sind immer neue Teile hinzugekommen: Bodentechniken, Konter und Kombinationen, Kata... Zur Zeit arbeiten beide an der Kyu Prüfungsordnung. Auf ihrer Homepage steht auch ein Beispielfilm als QuickTime-Movie bereit. Auch für nicht Judo Übende und besonders für Freunde der asiatischen Kampfkunst lohnt ein Blick auf die durchaus auch mit Humor gestalteten Figuren des "knet-kombinat gbr" aus Leipzig.
Zur Kampfkunst mit Knete Homepage: Hier klicken

Hier sind noch mehr faszinierende Kampfsportarten zu finden: Kampfsportarten Liste – sortiert nach dem Alphabet

Freitag, 28. Dezember 2007

Tai Chi Griffel Übungen


Im Videoclip werden ein paar einfache Übungen mit dem Taiji Ruler gezeigt. Der Tai Chi Griffel (Taiji Ruler) ist ein altes Übungsgerät. Die Übungen können im Stehen, Laufen, Sitzen oder Liegen ausgeführt werden. Die Übungen für den Tai Chi Griffel sind sowohl Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin als auch der Inneren Kampfkünste. Mit den äußeren Übungen am Tai Chi Griffel wird der Körper im Inneren gedehnt, massiert und der Energiefluß (Qi) angeregt. Die Innere Kraft kann so gespürt und geübt werden. Es gibt so viele Übungen mit dem Tai Chi Griffel, dass sich jeder die zu ihm passenden aussuchen kann. Beim Tai Chi Üben kann der Griffel den Partner ersetzten, zumindest teilweise. Das Material für den Griffel ist traditionell Holz. Manche Tai Chi Griffel sind mit Edelsteinen / Heilsteinen besetzt, denen besondere Heilwirkungen zugeschrieben werden (Amethyst, Bergkristall, Rosenquarz).

Donnerstag, 27. Dezember 2007

Tai Chi – einfache Peitsche


Der Videoclip zeigt die Tai Chi Figur einfache Peitsche (einarmige Peitsche, Dan Bien, Single Whip) und ihre Anwendung als Tai Chi Übung. Wie wird die innere Energie in dieser Tai Chi Figur abgegeben. Wie wird die Energie des Gegners aufgenommen und dann wieder an ihn abgegeben. Zentrum und Energie des Gegners kontrollieren, ohne dass dieser es merkt. Der Gegner wird geleert, indem man die Energie in die Hakenhand zieht; dann wird die Energie zu seinen Hüften abgegeben. Die Energie folgt der Vorstellungskraft. Die in dieser Tai Chi Übung erworbene Fähigkeit kann auch in anderen Push / Stoß Situationen genutzt werden.



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts