Donnerstag, 29. Mai 2008

Kampfsport Marathon in Italien: „Marathon of Martial Arts 2008“

Vom 20. – 26. Oktober 2008 treffen sich in Italien fünftausend Kampfsportler zu einem der größten Kampfsport Ereignisse der Welt. Das Kampfsport Treffen findet in der Toscana statt, in der Stadt Marina die Carra. Eingeladen sind Kampfsportler (Amateure) der verschiedensten Verbände und Nationen. Es werden Wettkämpfe ausgetragen in Kickboxing, Kung Fu, Taekwondo, Karate, Taekwondo, Free Styles, Extreme Formen, Nippon Kempo, Breaking, Self defence Scenic, Street and Traditional, Submission Wrestling, Nunchaku Fightning, Weapons Fighting, Iaido und andere Kampfkünste. Organisator der „World Open Championships & der Martial Arts Marathon“ ist die WTKA.
Teilnehmer sind 5000 Kampfsportler aus 78 Ländern aus vierzig verschiedenen Stilen, sie treffen sich auf 25 Veranstaltungsorten. Zum Marathon of Martial Arts 2008 Open World Championships kommen Kampfsportler aus Japan, Italien, Georgien, England, Irland, Belgien, Mazedonien, USA, Spanien, Niederlande, Brasilien, Mexiko, Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Armenien, Frankreich, Schottland, Südafrika, Tschechien, Slowakei, Israel, Chile, Polen, Schweiz, Kosovo, Bangladesch, Rumänien, Kanada, Katalonien, Slowenien, Senegal, Iran, Palästina, Afghanistan, Australien, Griechenland, Ungarn, Rußland, Ägypten, Albanien, Dominikanische Republik, Usbekistan, Peru, Neuseeland, Kolumbien, Bermuda, Argentinien, Kamerun, Nigeria, Ecuador, Philippinen, Jordanien, Indien, Litauen, Pakistan, Portugal, Sri Lanka, Venezuela, Kroatien, Österreich, Bulgarien, Türkei, Serbien.
Mehr Informationen zum Marathon of Martial Arts: www.wtkainternational.com

Mittwoch, 28. Mai 2008

Zwei Monate Yiquan Training in Peking Tagebuch

Über sein zwei Monate dauerndes Yiquan Training in Peking (Beijing) im Sommer 2007 in einer chinesischen Yiquan Schule hat ein US-Amerikaner in seinem Weblog geschrieben (Englisch).
Der Blog geht über mehrere Seiten, die man leicht übersieht und die man über ein winziges Häkchen ganz unten erreichen kann. (Wenn man den Text chronologisch lesen möchte, dann muss man von ganz hinten anfangen.)



Vorbemerkung: Da Yiquan eine Kampfkunst ist, bei der man entweder steht (Standmeditation) oder sich mit „komischen Bewegungen“ ausdrückt (siehe den Videoclip oben), haben sich einige Blogger in den USA über diesen Blog lustig gemacht. Für den Autoren wurde es so schlimm, dass er seinen Blog beinahe aus dem Netz genommen hätte. Zum Glück hat er dies nicht getan.

Hier eine deutsche Zusammenfassung des im Original englischen Textes:

Der Autor (leider konnte ich seinen Namen nicht finden) buchte beim Pekinger Kampfkunst-Meister Yao Chengguang einen intensiven Privatunterricht in der Inneren Kampfkunst Yiquan. (184 Stunden Yiquan Training im Monat = 7 Stunden am Tag mal 6 Tage pro Woche mal 4 Wochen und 4 Sonntage mit 4 Stunden pro Sonntag.) Er hatte seit vielen Jahren Kampfkünste trainiert (einschließlich Karate, Ashtanga Yoga und Tai Chi Chuan, insgesamt etwa dreißig Systeme) und war dabei immer wieder auf die Kampfkunst Yiquan gestoßen, in der das Training auf die entscheidenden Grundlagen reduziert ist. Die Bewegungen sind sehr subtil und kleine Dinge bedeuten viel. Er suchte für sich (und fand) im Yiquan die Grundlagen der Inneren Kampfkünste.
In der Yiquan Schule üben auch Schüler aus Rußland, Japan, Frankreich und natürlich China. Keine Frauen sind dabei, alle Schüler sind Männer.
In der Kampfkunst-Schule wird am Qi (Lebensenergie) gezweifelt. Der Begriff Qi sei eher deshalb entstanden, weil den Kampfkünstlern im alten China ein wissenschaftliches Vokabular fehlte. Die von den alten Meistern geforderte Konzentration auf das Dantian habe einfach nur zum Ziel gehabt, die Vorstellungskraft des Übenden von Ablenkungen abzuhalten. (Die Verneinung des Qi bezweifelt der Autor, angesichts der vielen Akupunktur Praxen in Peking und die Qi Diskussion zieht sich durch den ganzen Blog.)
Das Yiquan System kennt sehr viele Übungen. Jeder Schüler in der Schule hat einen Trainingsplan mit sechs eng beschriebenen Seiten, auf denen die Yiquan Übungen stehen, die er üben soll. (Die Liste der Yiquan Übungen ist im Blog als Fotokopie veröffentlicht. Leider bringt dies nicht viel, weil die Liste in chinesischen Schriftzeichen geschrieben ist.) Das gibt Hunderte Übungen allein für den Yiquan Anfänger. Die grundlegenden Übungen sind die Standmeditation (Zhanzhuang), kleine und kraftvolle Bewegungen (die Energie testen, Shili) und schnelle und massive Bewegungen (Explosivkraft, Fali). Der Autor wundert sich, woher manche Leute die Zeit nehmen, diese vielen Yiquan Übungen zu praktizieren. Der Yiquan Meister erklärt, dass diese Übungen bei den fortgeschrittenen Schülern in neuen Übungseinheiten miteinander verschmelzen.
Der Yiquan Meister erklärte, dass viele Yiquan Schüler zu ihm kommen, um ihre angeblichen Kenntnisse zu vertiefen und ein Fortgeschrittenen-Training zu absolvieren – dabei müßte man bei diesen Schülern wie bei einem Anfänger immer vom Punkt Null anfangen. Die Kraft vom Yiquan Meister ist gewaltig, beim Push Hands genügt ihm eine Berührung und sein Gegener fliegt hart gegen die Wand. Wenn der Yiquan Meister mit dem Autoren Push Hands trainiert, dann hat der Amerikaner den Vorteil, dass er seit Jahren Tai Chi Push Hands geübt hat und den Yiquan Meister so vor ein Problem stellt, die Angriffskraft ins Leere zu leiten – was der Yiquan Meister aber überwinden kann, mit einer plötzlichen explosiven Kraft (jing zha li). Der Autor kommt sich beim Yiquan Push Hands mit dem Kampfkunst Meister vor wie in einer Achterbahn. Ein junger, großer und kräftiger Chinese ist regelrecht geschockt, als der Yiquan Meister ihn ein wenig durch den Raum wirft. Wenn man beim Training den Körper vom Yiquan Meister berührt, merkt man die Ursache für seine „unmenschliche Kraft“, sein ganzer Körper bewegt sich immer nur als Einheit. Er kann sich vorwärts bewegen ohne Widerstand, als wäre kein Gegner vor ihm. Er bewegt sich immer gleich, ob nun jemand versucht, sich ihm in den Weg zu stellen oder nicht. Die Yiquan Übungen testen die eigene Widerstandskraft aus bis zum äußersten.
Die Standmeditation ist für den Autoren am Anfang hart. Er kann maximal fünf Minuten die Arme in der vorgegebenen Position halten, dann kann er vor Schmerzen für eine Stunde die Position nicht mehr einnehmen. Nach ein paar Tagen ist er aber in der Lage, die Yiquan Positionen eine Stunde lang zu halten. In der Regel hält er aber eine Yiquan Position für zehn Minuten und wechselt dann ohne Pause in die nächste. So beginnen täglich die ersten zwei Yiquan Stunden. Dann lehrt Yiquan Meister Yao den Schülern viel über die Philosophie dieser Kampfkunst. In den Positionen der Yiquan Sitzmeditation wird die Vorstellungskraft geübt, es wird dem Lehrer gelauscht oder es werden sogar Videospiele gespielt.
Manchmal kommen neue Yiquan Schüler in die Klasse, die bei ihrem vorherigen Lehrer eine Standmeditation täglich drei Stunden lang eingenommen haben. Meister Yao findet dies lächerlich. Denn der entscheidende Punkt bei der Yiquan Standmeditation wäre nicht die körperliche Übungen sondern eher das Training der Vorstellungskraft. Und es wäre unmöglich, die Vorstellungskraft für drei Stunden korrekt zu trainieren. Er empfiehlt, eine Yiquan Position in der Standmeditation nicht länger zu halten als 10 bis 15 Minuten. Nach einer Weile des Übens wird der Alltag zum Training. Der Autor berichtet, wie der Körper beispielsweise beim Warten auf den Bus beginnt, von selbst Yiquan Übungen zu machen.
Der Autor empfindet die guten Kampfkunst-Meister wie großartige Tänzer, die sich wie Toreros mit Stil und Grazie bewegen, dann aber mit der Kraft von einem Rhinozeros zuschlagen oder treten.
Die verschiedenen Methoden, eine Kampfkunst zu lernen, vergleicht der Autor mit einem Menschen, der 1840 in Boston gelebt hat. Wenn dieser Mensch nach San Francisco wollte, dann konnte er mit der Eisenbahn fahren oder mit dem Schiff. Auf beiden Wegen kam er an sein Ziel. Genauso führe viele Wege, eine Kampfkunst zu lernen, an das gleiche Ziel.
Daneben gibt es in dem Blog Einblicke in das Leben in China, über die dicke Luft in Peking, die vielen Raucher, die kleinen Hunde der Chinesen, das Leben auf der Straße, die Universität in Peking, dass Chinesen kaum über das Wetter reden (im Gegensatz zu den Japanern), sein Geheimnis zu Selbstheilung durch einen kräftigen Cayenne Pfeffer Tee.
Der Amerikaner benutzt in seinem Blog auch ein deutsches Wort: Blitzkrieg.


* Hier mehr über: die Innere Kampfkunst Yiquan

Buch Tipp zur Inneren Kampfkunst Yiquan:

Dienstag, 27. Mai 2008

Bericht über eine Wudang Reise im Mai 2008

Der Tai Chi Lehrer Yürgen Oster aus Mainz berichtet in seinem Wudang Blog über seine Reise in die Wudang Berge, den Ursprungsort des Tai Chi Chuan und der Inneren Kampfkünste.
Die Wudang Reise in Stichpunkten:
* Flug nach Peking und von dort zu den Wudang Bergen.
* Fahrt mit dem Bus in die Wudang Berge.
* Qigong Trainingsstunden am Wudangshan
* Eine Wanderung zum Wulonggong, dem Palast der 5 Drachen, dem ältesten Tempel in Wudangshan.
* Feilschen um einen Bilderkauf in einem Tempel am Nanyan.
Über die Wudang-Reise wird berichtet in einem Tagebuch mit Bildern.
Hier geht es zum Bericht über die: Wudang Reise
Hier mehr über die: Wudang Berge

Donnerstag, 8. Mai 2008

Newsletter Innere Kampfkuenste Mai 2008


Newsletter Innere Kampfkuenste Mai 2008 - Ausgabe 46
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Neues aus Weblogs, Foren und Homepages
* neues Buch: Daoistische Fuszmassage
* neue DVD: Wudang Qigong Teil 2
* Texte: Loslassen und Tai Chi Prinzipien
* Neue
Wuhun Ausgabe - Zeitschrift fuer Chinesische Kampfkunst
* InnereKraftShop: Tai Chi und Qigong Lehr-DVDs und Buecher
* T-Shirts mit China-Motiven
* TV-Tipp: Serie ueber die Kampfkuenste der Welt
* Besondere Tage im Juni
* Veranstaltungen im Juni
* Archiv Newsletter Innere Kampfkuenste
* Allgemeiner Tipp: Einfaelle statt Abfaelle

* Zum Schluss: medizinische Forschung



Neues aus Weblogs, Foren und Homepages
------------------------------------------------------------------------------
* Neues Waffengesetz Teil 2. Eine Liste der fuer Schulleiter und Trainer wichtigen neuen Paragraphen.


* Qigong beim Frisoer bietet der Tai Chi Lehrer Jan Leminsky in Hamburg an. Die Frisoere lernen eine asiatische Kopfmassage und die richtige Koerperhaltung gegen Rueckenschmerzen.
 

* Foren Diskussion: Kann man den Angriff eines Gegners vorausahnen?: Hier klicken

* Foren-Diskussion ueber ein Interview mit Wang Xiang Zhai, der einen Verfall des Niveaus der chinesischen Kampfkuenste beklagt.
 

* Foren-Diskussion uber die Gruendung eines Tai Chi Verbandes, der die Pflege von Tai Chi als Kampfkunst zum Ziel haben soll
 

* Interview mit dem Praesidenten des Schweizer Karateverbandes SFKO, J. Kressibucher, ueber eine Studie von zwei internationalen Forscherteams an der Berner Orthopaedischen Universitaetsklinik am Inselspital (www.insel.ch) unter Prof. Klaus Siebenrock, nach der Fehlhaltungen beim Karate-Training zu Knochenschaeden bei Jugendlichen fuehren koennen
 

* Tai Chi stabilisiert den Blutzucker bei Diabetes, dies haben Wissenschaftler aus Taiwan und Australien festgestellt. In Taiwan uebten 30 Patienten mit Typ-II-Diabetes drei Stunden pro Woche Tai Chi; die Wissenschaftler fanden heraus, dass nach zwoelf Wochen sich der HbA1c-Wert, der den Zucker im Blut miszt, der Diabetiker von 7,59 auf 7,16 Prozent gesenkt hatte, die Immunabwehr hatte sich verbessert, die Anfaelligkeit fuer Allergien hatte sich verringert. Eine aehnliche Untersuchung fuehrten australische Wissenschaftler mit elf Diabetikern durch, deren Koerpergewicht sich durchschnittlich um drei Kilogramm reduzierte und der Bauchumfang um drei Zentimeter; es verbesserten sich der Blutdruck und die Schlafqualitaet. Als Ursache werden von den Wissenschaftlern angenommen: die langsamen Bewegungen, der meditative Zustand und die positive Wahrnehmung von Bewegung. Fuer Menschen mit Typ-II-Diabetes bzw. Prae-Diabetes wird daher das Tai Chi Ueben empfohlen. Veroeffentlicht wurden die Ergebnisse in der Fachzeitschrift "British Journal of Sports Medicine":
- Xin, L. et al.: A preliminary study of the effects of Tai Chi and Qigong medical exercise on indicators of metabolic syndrome and glycaemic control in adults with elevated blood glucose. British Journal of Sports Medicine, Online-Publikation (02.04.2008)
- Yeh, S.-H. et al.: Regular Tai Chi Chuan exercise improves T cell helper function of type 2 DM patients with an increase in T-bet transcription factor and IL-12 production. British Journal of Sports Medicine, Online-Publikation (02.04.2008)
- Pressemitteilung des British Journal of Sports Medicine: Hier klicken

* Yoga Vortrag fuer mehr Energie und Positivitaet im Alltag, mit Atemtechniken bei Lampenfieber und Aerger im Alltag.

* Moebel zum Entspannen, inspiriert von Yoga-Stellungen: Hier klicken

* Yoga mit neuem Videospiel: Man stellt sich auf ein so genanntes Fitnessbrett und vollzieht dann die Yoga-Bewegungen, die von der Spielkonsole vorgegeben werden. Wenn die Bewegungen nicht richtig ausgefuehrt werden, merkt es das Programm und gibt wie ein Trainer Hinweise zur Verbesserung. Es sind Yoga-Stellungen dabei wie Baum, Halbmond oder Krokodil-Drehung. Der Computer registriert auch, was man wie lange pro Tag geuebt hat. Yoga Videospiel Wii Fit (inkl. Wii Balance Board) fuer Nintendo Wii bei Amazon (mit Bildern und Demo-Videoclip).: : Hier klicken




neues Buch: Daoistische Fuszmassage

 ----------------------------------------------------------------------------------------
Die im Westen bekannte Fusz-Reflexzonen-Massage wurde von dem amerikanischen Arzt Dr. W.H. Fitzgerald aus der indianischen Volksmedizin heraus entwickelt. In dem Buch "Die daoistische Fusztechnik On Zon Su" von Ming Wong wird die traditionelle daoistische Fuszmassage vorgestellt, die nach den Regeln der Fuenf Elemente ausgefuehrt wird. Jedem Finger ist eines der fuenf Elemente zugeordnet, mit einer eigenen Technik. Der Autor Ming Wong ist Arzt fuer Traditionelle Chinesische Medizin und unterrichtet in Italien die daoistische Fuszmassage.
2008, 133 Seiten, Neupreis 29,00 Euro
Das Buch "Die daoistische Fusztechnik On Zon Su" von Ming Wong bei Amazon: Hier klicken




neue DVD: Wudang Qigong Teil 2
-------------------------------------------------------------------------
Nun ist auch die DVD "Wudang Qigong Teil 2" des Tai Chi Lehrers Yuergen Oster aus Mainz herausgekommen. Auf den beiden DVDs Teil 1 und Teil 2 wird das Wudang Qigong (Wudangshan Shiba Fa - 18 Wege vom Berg Wudang) mit seinen achtzehn Uebungen gelehrt. Die ersten zehn Uebungen auf der DVD 1 und die weiteren acht Uebungen auf der jetzt erschienen DVD 2. Die Uebungen werden gezeigt und erklaert von Yuergen Oster und Michaele Klute, die das Wudang Qigong gemeinsam gelernt haben von Groszmeister Fei Yueliang.
Die DVD "Wudang Qigong. Geheime Uebungen daoistischer Moenche." (Teil 2) bei Amazon. 2008, 32 Minuten, Neupreis 27,95: Hier klicken



Texte: Loslassen und Tai Chi Prinzipien
------------------------------------------------------------------------------
Zwei Texte von Axel Dreyer:
* Releasing - ein Plaedoyer fuer die Intelligenz des Herzens.
* Siegen ohne zu kaempfen. Tai Ji als Bewegungs-Kampf- und Lebenskunst.



Neue
Wuhun Ausgabe - Zeitschrift fuer Chinesische Kampfkunst
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Heft 9 der Zeitschrift für traditionelle chinesische Kampfkunst hat folgenden Inhalt:
* Die Schrittarbeit im Yang Taijiquan
* Push Hands mit Meister Rong Huafeng
* Der Peitscheneffekt im Taijiquan
* Emeiquan Techniken und Trainingsmethoden
* Hoffnung und Enttaeuschung auf dem Weg zum Taijiquan
* Die Geschichte des Wushu der letzten 500 Jahre
* Chenjiagou und die Evolution der Taiji-Stile
* Aus dem Leben von Shang Yunxiang
* Zhang Yunqing
Wuhun Internetseite: Hier klicken
TV-Tipp: Serie ueber die Kampfkuenste der Welt 
------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Dokumentationsreihe "Human Weapon - Die Kunst des Kampfes" berichtet in 16 Folgen seit Mai ueber Kampfkuenste und Kampftechniken der Welt. Was sind ihre Urspruenge, ihre Techniken und ihre Philosophie. In jeder Folge lernen die Moderatoren Kampftechniken und treten dann gegen einen Meister der jeweiligen Kampfkunst an. Die woechentliche Reihe immer Sonntags um 22:00 Uhr, mehrere Wiederholungen immer am folgenden Montag.
Eskrima: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 11.05.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Thai Boxen: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 18.05.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Pankration: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 25.05.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Judo: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 01.06.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Free Fighting: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 08.06.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Militaerischer Nahkampf: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 15.06.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Krav Maga: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 22.06.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Kung Fu: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 29.06.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Sambo: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 06.07.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Silat: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 13.07.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Pradal Serey: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 20.07.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Savate: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 27.07.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Ninjutsu: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 03.08.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Taekwondo: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 10.08.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Ticket zum Schmerz: THE HISTORY CHANNEL, Sonntag, 17.08.2008, 22:00 Uhr (ohne Gewaehr)




Besondere Tage im Juni
-----------------------------------------------------------------
* 08. Juni 2008 Drachenbootfest* 14. Juni 2008 Weltblutspendetag
Mehr ueber die Bedeutung dieser Tage: Hier klicken
Veranstaltungen im Juni 2008
-------------------------------------------------------------------------------------
Neuss, 01., Wirbelsaeulen Qigong und Gelenk Qigong mit Daniel Roga

Muenster-Sarmsheim, 05., Beginn eines laufenden Kurses Sommer-Qigong: Regulierung des Herzens

Goettingen, 06. - 07., Taijiquan Tuishou - Partneruebungen mit Spasz und Sorgfalt mit Christian Auerbach M.A.

Bad Kreuznach, 07., Park-Qigong im Schulhof unter alten Baeumen

A-8010 Graz, 07. - 08., Milz - und Magen-Qigong (Qigong, um das Milz-Qi zu staerken und den Magen zu harmonisieren) mit Dr. Xiaoqiu LI

Bingen, 08., Park Qi Gong auf der Landesgartenschau

Berlin, 08., Tuishou Partneruebungen und Anwendungen im Taijiquan mit Mario Pestel

Casa el Morisco (Andalusien/Spanien), 08. - 15., Fuenf Elemente QiGong - Der sanfte Weg zur Lebensfreude, ausspannen und Kraft schoepfen mit Vera Kaltwasser

Neuss, 14., Tai Chi-Einfuehrungsworkshop für Anfaenger (Snake-Style) als Wiederholung und "Nachbereitung" der Inhalte, die Bob Boyd am 1. Mai unterrichtet hat, mit Daniel Roga

Stuttgart, 14. - 15., Yiquan mit Jumin Chen, Mittelstufe C

Gersfeld, 15. - 20., Qigong-Woche in der Rhoen, die ersten 6 Grunduebungen des Neiyanggong: Innen Naehrendes Qigong nach Dr. Liu Yafei mit Philip Stanley

Neuss, 15., Tai Chi-Snake Style-Prinzipien - Anatomische Koerperbenutzung und "Mentaltraining" in der Tai Chi-Form mit Daniel Roga

Muenchen, 17. - 18., BaDuanJin (8 Brokate Qigong) Intensivseminar Vertiefung mit Bernhard Kaschek

Dortmund, 20., Tai Ji Shan Zi - der kraftvolle Tai Ji Faecher des Chen Stils, Im Mittelpunkt steht die Koordination von Taille und Waffe: logisch, effektiv, gesund und schoen! Bewegungsgrundlage sind Teile aus der 48ziger Chen Stil Faecher Form. Seminar mit Karin Zhang

Muenchen, 21., BaDuanJin (8 Brokate Qigong) Intensivseminar Vertiefung mit Bernhard Kaschek

A-8010 Graz, 21. - 22., 1. Taijiquan-Seminar (24-teilige Beijing-Form des Taijiquan) mit Dr. Xiaoqiu LI

Kiel, 26. - 27., Qi Gong (Awakening the soul) mit Meister Li Jun Feng, dem Begruender des Sheng Zhen Gong

Essen, 27. - 29., KursleiterInnenausbildung Taijiquan und Qigong (Einfuehrung), Seb. Kneipp Akademie mit Christian Auerbach M.A.

Kiel, 28. - 29., Qi Gong (Return to spring) mit Meister Li Jun Feng, dem Begruender des Sheng Zhen Gong

Edersee, 27. Juni - 01. Juli, Qi Gong - Tage der Stille, DAO-Schule Goettingen mit Norbert Heinrich


Lehrer in Deiner Naehe: Hier klicken
Allgemeiner Tipp: Einfaelle statt Abfaelle
-------------------------------------------------------------------------------------
Christian Kuhtz aus Kiel bietet auf seiner Homepage Hefte mit Ideen fuer Energiesparer und Bastler zu Themen wie Solarstrom, Windkraft, Fahrrad, Bauen mit Sperrmuell, eine fahrende Toepferwerkstatt oder ein Kompost-Klo.
Zur Homepage: Hier klicken
Zum Schluss: medizinische Forschung
--------------------------------------------------------------
"Die medizinische Forschung hat so enorme Fortschritte gemacht, dass es ueberhaupt keine gesunden Menschen mehr gibt." Aldous Huxley


Jede Kampfsportart hat ihr eigenes Konzept und ihre speziellen Geheimnisse. Hier eine Liste mit weiterführenden Links der Kampfsportarten von populär über selten bis zu fast unbekannt.: kampfsportarten-abc.de/kampfsportarten-liste/



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts