Samstag, 2. August 2008

Buch: Qigong der Vier Jahreszeiten

Buch: Qigong der Vier Jahreszeiten

Buchtitel: Dao Shi. Die Übungen des Chen Xiyi. Qigong im Wechsel der Jahreszeiten. Herausgegeben und bearbeitet von Yürgen Oster.

Das Qigong der Vier Jahreszeiten: Nicht jeden Tag die gleichen Qi Gong Übungen. Die Qigong Übungen dem Lauf der Natur anpassen. Im chinesischen Kalender hat jede Jahreszeit 6 Phasen. Wie der Tag 24 Stunden so hat das chinesische Jahr 24 Zeitabschnitte. Im Vier Jahreszeiten Qigong gibt es für jede Jahreszeit auch eigene Qigong Übungen. Es gibt Übungen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Jede chinesische Jahreszeit beginnt mit einem Wechsel der täglichen Qigong Übung. Vor über tausend Jahren wurde das Jahreszeiten Qigong geschaffen vom daoistischen Gelehrten Chen Xiyi (Chen Tuan). Es handelt sich um 24 Qigong Übungen, die je über eine Zeitspanne von 15 Tagen geübt werden. Das innere Qi soll mit dem jeweiligen jahreszeitlichen äußeren Qi in Einklang gebracht werden.



Die Aufteilung der 24 Übungen zum Qigong der Vier Jahreszeiten

* Die drei Frühlingsmonate
Wer sich im Frühling falsch verhält, der wird im Sommer dafür bezahlen. Das Organ für den Frühling ist die Leber.

Vorbereitende Übung für die Frühlingsmonate
Erster Monat
1. Lichun (Frühlingsbeginn) ca. 4. Februar – 18. Februar
2. Yushui (Regenwasser) ca. 19. Februar – 05. März

Zweiter Monat
3. Qingzhi (Das Summen der Insekten) ca. 06. März – 20. März
4. Chunfen (Frühlings – Tag und Nachtgleiche) ca. 21. März – 04. April

Dritter Monat
5. Qingming (Reine Klarheit) ca. 05. April – 21. April
6. Guyu (Regen für das Getreide) ca. 22. April – 05. Mai
Abschließende Übung für die Frühlingsmonate

* Die drei Sommermonate
Der Sommer steht im Zeichen von Wachstum und Entwicklung. Das Organ für den Sommer ist das Herz.

Vorbereitende Übung für die Sommermonate
Vierter Monat
7. Lixia (Sommerbeginn) ca. 06.Mai – 20. Mai
8. Xiaoman (Kleine Fülle) ca. 21. Mai – 03. Juni

Fünfter Monat
9. Mangzhong (Körner mit Grannen) ca. 04. Juni – 20. Juni
10. Xiazhi (Sommersonnenwende) ca. 21. Juni – 06. Juli

Sechster Monat
11. Xiaoshu (Kleine Hitze) ca. 07. Juli – 21. Juli
12. Dashu (Große Hitze) ca. 22. Juli – 07. August

* Die drei Herbstmonate
Der Herbst steht im Zeichen der Ruhe. Das Organ für den Herbst ist die Lunge.

Vorbereitende Übung für die Herbstmonate
Siebenter Monat
13. Liqiu (Herbstbeginn) ca. 08. August – 22. August
14. Chushu (Ende der Hitze) ca. 23. August – 07. September

Achter Monat
15. Bailu (Weißer Tau) ca. 08. September – 22. September
16. Qiufen (Herbst- Tag und Nachtgleiche) ca. 23. September – 08. Oktober

Neunter Monat
17. Hanlu (Kalter Tau) ca. 09. Oktober – 23. Oktober
18. Shuangjiang (Raureif fällt) ca. 24. Oktober – 07. November

* Die drei Wintermonate
Der Winter steht für Schließen und Zusammenhalt. Das Organ für den Winter sind die Nieren.

Zehnter Monat
19. Lidong (Winteranfang) ca. 08. November – 22. November
20. Xiaoxue (Geringer Schnee) ca. 23. November – 05. Dezember

Elfter Monat
21. Daxue (Großer Schnee) ca. 06. Dezember – 20. Dezember
22. Dongzhi (Wintersonnenwende) ca. 21. Dezember – 05. Januar

Zwölfter Monat
23. Xiahan (Geringe Kälte) ca. 06. Januar – 20. Januar
24. Dahan (Große Kälte) ca. 21. Januar – 03. Februar

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts