Donnerstag, 13. November 2008

Diskussion mit einem Schlaeger

Vor einem Kampf kommt oft ein Wortwechsel. Im Kampfkunst Artikel „Schlägerdeutsch für Fortgeschrittene“ werden interessante Überlegungen angestellt zur richtigen Reaktion auf die Frage: „Was willst denn du hier, du Nase?“ Als Antwort sind nicht die Worte wichtig oder gar das Argument sondern Stimmlage und Körpersprache. Die Frage des Schlägers ist gleichzeitig eine Sachfrage, ein Appell, eine Beziehungsfrage und eine Selbstoffenbarung. Der Täter sucht ein Opfer und in das Opferschema paßt der, der versucht, sich zu rechtfertigen. Wer genauso argumentiert wie der Schläger, der macht es den Umstehenden schwer, die Situation zu begreifen und zu helfen. Die richtige Antwort hängt ab vom eigenen Typ, stille Typen sollten laut werden, aufbrausende Typen sollten sich zurücknehmen.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts