Donnerstag, 6. November 2008

Kampfkunst und Entwurzeln

Ein Blick in die Kampfkunst der Ringer

In den Inneren Kampfkünsten spielt das Entwurzeln des Gegners eine große Rolle besonders im Taijiquan. In dem Artikel „Wenn im Kampf der Boden naht…“ schreibt ein Kampfkunst Meister über die Angriffe der klassischen Ringer. Das Ziel der Ringer ist es, blitzschnell den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen, also ihn zu entwurzeln. Am Boden ist der Ringer dann seinem Gegner „haushoch“ überlegen. Wie läuft ein Ringerngriff ab, was kann man daraus lernen und wie kann man einen solchen Angriff abwehren?: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts