Dienstag, 6. Januar 2009

Internationales Tai Chi Treffen in Hannover im Februar 2009

Vom 14. - 22. Februar 2009 findet in Hannover das 9. Internationale Push Hands Treffen statt. In Workshops werden Fähigkeiten in der Inneren Kampfkunst Tai Chi vertieft und getestet.
Es werden Workshops angeboten von:
* Rob und Erich Völke: Push-hands Basics. Theorie und Praxis. Übungen mit und ohne Partner. Anwendung von Push-hands-Prinzipien in der Form.
* Dr. Bob Bacher: Anwendung des Chen-Stil Taijiquan Laojia Yilu im Tui Shou.
* Michael Plötz: Der Einfluß der Muskelaktivität in den Tai Chi Push Hands Übungen und in Beziehung zu Elastizität, Verbundenheit, Geschwindigkeit und Entfaltung der Kraft.
* Daniel Grolle: Die Anwendung von Tai Chi als realistische Selbstverteidigung. Taiji Tantra – Tai Chi als Kampfkunst der Liebe.
* Angela Menzel: Push Hands Übungen als Wechselspiel zwischen fester Form und freiem Spiel.
* Epi van de Pol: Wie im Tai Chi die Kraft eines Gegners aufnehmen und wieder zu ihm zurückgeben.
* Dan Docherty: Die Techniken der Tai Chi Form mit Tui Shou wirkungsvoll einsetzen.
* Friedhelm Tippner: Einführung in zwei Prinzipien der Inneren Kampfkunst Wasserboxen (Xinyi Liuhe Bafa): „steigende Welle“ und „hohe Berge, stürzende Wasser“.
* Manfred Steiner: Mit „The Art of Trapping“ eine Synthese auf verschiedenen Kampfkunst Stilen.
* Mario Napoli: Drücken und Ziehen im Tai Chi Chuan.
* Wilhelm Mertens: Der Kontakt, sowohl geistig als auch körperlich, als wichtiger Moment im Pushing Hands.
* Judith van Drooge: Die Spiralkraft nutzen zur Aktion und Reaktion im Tai Chi Push-hands Training.
* Roberto Benetti: Kraft durch Zentriertheit (Zhong Ding Jin) und ihre Anwendung im Tui Shou.
* Massimo Coltella: Tai Chi Push Hands für Anfänger.
* Fernando Chedel: Schrittechniken und Abfangtechniken im Tai Chi Chuan.
* Internetseite zum Push Hands Treffen: www.push-hands.de

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts