Dienstag, 3. Februar 2009

Kampfkunst Uebung Gang durch die Gasse

Im Artikel „Der Gang durch die Gasse“ wird eine Kampfkunst Übung beschrieben, mit der der Umgang in Gefahrensituationen trainiert wird. Mit dieser Übung werden Selbstbewusstsein und Fähigkeit zur Deeskalation geschult. In der Übung „Gang durch die Gasse“ muß der Kampfkünstler zwischen zwei gefährlichen Personen hindurchgehen, ohne dass die Situation eskaliert. Der Schüler lernt, welche Möglichkeiten der Deeskalation es gibt und auch wo die Grenzen liegen.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts