Donnerstag, 19. Februar 2009

Paul McCartney ohne Brille durch Augenuebungen

Zur Zeit geistert eine Meldung durch die Medien, dass der Musiker und ehemalige Beatles Paul McCartney seine Sehfähigkeit trainiert, mit einem speziellen Augentraining, dass ihm ein Augen Yoga Experte in einem Hotel in Indien beigebracht haben soll. Ich habe zur Meldung den passenden Videoclip gefunden (Paul McCartney Teaches Yoga for Our Eyes), in dem Paul McCartney sein Augentraining erklärt:



Der Videoclip ist leider nur in Englisch, aber auch mit wenig Englischkenntnissen kann man es gut verstehen. Hauptsächlich werden die Augen dabei beispielsweise nach oben gerichtet und diese Augenstellung dann länger Zeit gehalten. Dazu gehören auch Augenrollen und das abwechselnde Nah-Sehen und Fern-Sehen. So werden die Augenmuskeln trainiert. McCartney sagt, er würde diese Übungen sechsmal täglich praktizieren. Sein Ziel sei es, auch in Zukunft auf eine Brille verzichten zu können.

* Lesetipp: „Das Augenübungsbuch: Besser sehen ohne Brille“ von Lisette Scholl, Wolfgang Gillessen und Elimar Orlopp.: Ansicht bei Amazon

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts