Mittwoch, 25. März 2009

Fa Jing – Explosivkraft im Tai Chi Chuan

Die Inneren Kampfkünste, zu denen das Tai Chi Chuan gehört, kennen Techniken, mit denen Energie im Körper gespeichert wird und dann entladen werden kann. Diese Explosivkraft wird genannt Fa Jing (Fajing, Fa Jin, Fajin). Die Fa Jing Stöße werden im Tai Chi unter anderen geübt mit dem schnellen Tai Chi (Quick Fist).


Im Videoclip ist zu sehen der Tai Chi Meister Chen Xiaowang, wie er Tai Chi Bewegungen mit Fa Jing ausführt.



Im Videoclip wird die Fa Jing Anwendung demonstriert für die Tai Chi Bewegung: Das Knie streifen (Brush Knee).



Mit einer Fa Jing Bewegung eine Kerze „ausblasen“.



Der Kampfkunstmeister Bruce Frantzis demonstriert einen Fa Jing Stoß gegen einen Gegner.



Ein Tai Chi Fa Jing Stoß gegen zwei Personen.

* Fa Jin im Tai Chi – Die innere Energie wie einen Pfeil abschießen. Was ist die Explosivkraft (Fa Jin) im Tai Chi Chuan, wie wird sie gelernt und wie wird sie angewendet. Beim Fa Jin sieht es so aus, als würde eine sanfte Berührung ohne Anstrengung einen kräftigen Mann durch den Raum schleudern. Eine kaum zu bemerkende Bewegung führt beim getroffenen zu einem Wegschleudern des ganzen Körpers. Die explosive Fa Jin Kraft wird im Tai Chi anscheindend mühelos hervorgerufen. Für diese Mühelosigkeit muss vorher die Energie gespeichert werden. Die Innere Energie wird gesammelt und in einem Momant freigesetzt. Voraussetzung dafür sind eine tiefe Entspannung, ein inneres Sinken und eine optimale Ausrichtung der Körpers.: Fa Jin im Tai Chi - Die innere Energie wie einen Pfeil abschieszen

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts