Donnerstag, 30. April 2009

Reise zum WudangShan - Tagebuch

Der Tai Chi Lehrer Yürgen Oster ist im April wieder in den Wudang Bergen (Wudang-Shan) unterwegs. In seinem Blog Wudang-dao.blogspot.com berichtet er fast täglich von seiner Reise. Es gibt Eindrücke von China und vom Kampfkunst-Training. Er nutzt die Zeit, um die Innere Kampfkunst Baguazhang zu lernen.
Zum Wudang-Tagebuch: http://wudang-dao.blogspot.com/

Dienstag, 28. April 2009

Pushhands Seminar 2008 in Willich - Videoclip

Impressionen vom Push Hands Seminar 2008 in Willich (Deutschland) mit Ma Jiangbao und Martin Boedicker.

Sonntag, 26. April 2009

Wee Kee Jin Tai Chi Form mit 37 Figuren – neue DVD

Tai Chi Lehrerin Hella Ebel aus Osnabrück demonstriert auf ihrer neuen DVD:
* die Tai Chi Übung: Sinken - Steigen
* die Fünf Lockerungsübungen (Five Loosening Exercises) nach Tai Chi Meister Huang Sheng Shyan
* die Übung: Stehen wie ein Pfahl
* die Tai Chi Kurzform mit 37 Figuren nach Tai Chi Meister Wee Kee Jin
* die vereinfachte Tai Chi Langform mit 77 Figuren nach Tai Chi Meister Huang Sheng Shyan
* Tai Chi Partnerarbeit

* Ansicht der DVD im Innere Kraft Tai Chi und Qigong Shop: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Dienstag, 21. April 2009

Ruecken Qi Gong – neues Buch

Im Buch „Rücken Qi Gong: damit Ihr Rücken stark und geschmeidig wird“ von Helko Brunkhorst werden 24 Qigong Übungen gegen Rückenprobleme vorgestellt.
Der Autor Helko Brunkhorst ist Sporttherapeut und Lehrer für Qigong und Tai Chi. In seinem Ausbildungszentrum BewegungsArt in Berlin hat der seine Rücken Qigong Übungen entwickelt und erprobt. Die Übungen sind gedacht als Vorbeugung und Linderung von Rückenproblemen mit einer ganzheitlichen Rückenschule. Das Buch soll ansprechen Patienten, Sportler und Therpeuten.

Montag, 20. April 2009

Der Speer als Tai Chi Waffe

Der Tai Chi Speer (Spear, Qiang, Lanze) ist eine traditionelle chinesische Langwaffe. Vor dem Aufkommen der Feuerwaffen war der Speer eine der Hauptwaffen, auch genannt: König der Waffen. Er war eine Waffe für das Schlachtfeld. Die Spitze des Tai Chi Speeres konnte der Kämpfer schnell nach vorne stoßen, wie der Kopf einer Schlange - und ebenso schnell wieder zurückziehen. War der Speer früher gefürchtet als gefährliche und tödliche Waffe, ist er heute eine der anspruchsvollsten Übungswaffen.


Videoclip mit der Demonstration der kleinen Speerform aus dem Yang-Stil.

Ein Speer kann schnell und preiswert hergestellt werden. Er hat eine Spitze aus Metall. Die Quaste, angebracht in der Nähe der Speerspitze hatte zwei Funktionen. Die Quaste soll einen Gegner optisch verwirren und es erschweren, dass erfolgreich nach dem Speer gegriffen werden kann, auch der gefährlichen Spitze können die Augen so kaum folgen. Die Quaste diente auf dem Schlachtfeld aber auch dazu, das Blut abzufanden, damit der Schaft weiter fest gehalten werden konnte. Vielleicht ist die Quaste deswegen auch meist rot, traditionell aus gefärbtem Pferdehaar. Die Quaste erhöht auch den optischen Eindruck bei einer Vorführung der Speerform. In der Tai Chi Speer-Spitze befindet sich eine Kugel, durch die ein Pfeifen und Rasseln ertönt, wenn die Energie entladen wird.


Videoclip mit einer alten Aufzeichnung von Meister Ma Yuehliang, der Übungen mit dem Tai Chi Speer im Wu Stil demonstriert.

So wie der Tai Chi Körper ist auch der Speer nicht starr und fest. Der Tai Chi Speer ist biegsam und flexibel. Der Tai Chi Speer kann wie eine Peitsche eingesetzt werden. Dazu müssen die Techniken der Fa Jing Explosivkraft angewendet werden. Andersherum kann der Tai Chi Übende mit dem Speer seine Fa Jing Fähigkeiten testen. Mit dem Tai Chi Speer als Peitsche konnte einem Gegner die Waffe aus der Hand geschlagen werden und Arme oder Beine gebrochen werden.
Der Tai Chi Speer ist dem Element Feuer zugeordnet.


* Kampfkunst Anzüge und Waffen - Shop - Neben einer großen Auswahl von Tai Chi und Kungfu Kleidung sind im Budoten-Shop auch viele chinesische Kungfu und Tai Chi Waffen im Angebot; nicht nur Schwerter oder Stöcke sondern auch in Deutschland schwer zu bekommende exotische wie beispielsweise TigerHakenSchwerter.

Sonntag, 19. April 2009

The Forbidden Kingdom – neu im Kino

Die Film-Kungfu-Helden Legenden Jackie Chan und Jet Li zusammen in einem Abenteuer. Im Kinofilm geht es um den Teenager Jason aus Boston, der einen geheimnisvollen Kampfstab dem legendären Affenkönig Sun Wukong zurückbringen soll. Vorbild dafür ist der Roman: Die Reise nach Westen.

Zur Internetseite für den Kungfu Film The Forbidden Kingdom: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.
Der Kungfu Film The Forbidden Kingdom beim freien Lexikon Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/The_Forbidden_Kingdom

Samstag, 18. April 2009

Yoga fuer den Mann – neues Buch

Das Buch „Yoga für den Mann“ von Patrick Broome und mit einem Vorwort von Oliver Bierhoff soll die Männer anstoßen, die als Yoga Muffel gelten. Der Autor ist der Yoga Lehrer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, der TSG 1899 Hoffenheim und des FC Bayern München. Das Yoga für den Mann soll helfen für mehr Beweglichkeit, anhaltende Ausdauer, besseren Sex (Stichwort Beckenbodentraining).

Freitag, 17. April 2009

WenWu Zeitschrift – Kampfkunstzeitung

Die Wuyuan Schule aus München (www.wuyuan.de) gibt eine eigene Zeitschrift heraus mit den Themen chinesische Kultur und Kampfkunst. Die Autoren der WenWu Zeitschrift sind studierte Sinologen und auch Kampfkünstler. „Auf 60 Seiten finden Sie Beiträge zu Grundlagen, Praxis und Klassikern des Wushu, Wude, Taijiquan, Kultur und Philosophie Chinas, Chinesisch fürs Training und für den Alltag.“
Der Name WenWu: Wen = Kultur, Schrift; Wu = Kampf; zusammen = Macht des Pinsels / Macht des Schwertes.
Die WenWu Zeitschrift erscheint zweimal im Jahr, kostet acht Euro pro Ausgabe (ohne Gewähr) und ist online erhältlich.

Text von der Redaktion der WenWu-Zeitschrift:

Liebe Freunde der chinesischen Kultur und Kampfkunst!

Die WenWu-Zeitschrift für chinesische Kultur und Kampfkunst ist ein neues Magazin für alle Freunde der faszinierenden chinesischen Kultur und für Liebhaber und Trainierende der chinesischen Kampfkünste. Profunde Kenner Chinas und der chinesischen Kampfkünste geben vielfältige Einblicke in das Denken und Leben in dieser fernöstlichen Kultur und eröffnen dem deutschsprachigen Lesepublikum klassische und zeitgenössische Texte zu den Hintergründen von Kungfu, Taijiquan, Qigong etc.

Sie erscheint zwei Mal im Jahr, im März und im Oktober.

In der aktuellen Ausgabe erfährt man unter anderem:

* Was wir im Jahr des Ochsen zu erwarten haben

* Stressbewältigung mit Hilfe von Taijiquan

* Über Wuwei, das daoistische Handeln durch Nicht-Handeln

* China vor Ort: Berichte und Fotografien

* Chinesische Kampfkunstgeschichte: Militärisches und ziviles Wushu

* Liebesgedichte aus der Tang-Zeit: Li Shangyin

Praktische Gesundheitsübungen sowie die Übersetzung klassischer Schriften sind zudem fester Bestandteil jeder Ausgabe.

Die WenWu-Zeitschrift versteht sich nicht als Organ einer bestimmten Kampfkunst-Schule. Uns als Redaktionsteam verbinden die Sinologie, eine Freundschaft und das gemeinsame Training der chinesischen Kampfkünste. Die Zeitschrift richtet sich an alle, die sich für chinesische Kultur und Kampfkunst interessieren.

Über ein Feedback und die Unterstützung dieses Projekts durch eine Bestellung würden wir uns sehr freuen!

Ihr WenWu-Redaktionsteam

Zur Homepage der WenWu Zeitschrift: www.wenwu-zeitschrift.de

Donnerstag, 16. April 2009

Tai Chi Geheimnisse erklaert - Videoclips

Der amerikanische Tai Chi Lehrer Michael Phillips erklärt (in Englisch) Prinzipien des Tai Chi Chuan als Kampfkunst unter dem Titel „Mysteries of Tai Chi Chuan“ in drei Videoclips. Dazu gehört die Mechanik der Fa Jing Explosivkraft und ihre Verbindung zu Entspannung und Verwurzelung. Alles ohne Geheimnisse, nur als eine Technik, die jeder lernen kann. Auch aus dem Sitzen in einem Stuhl demonstriert er die Tai Chi Fa Jing Anwendung, ebenso mit Schulter, Hüfte oder dem Rücken. Die Kraft wird geholt aus der Entspannung, aus einem Körper, der voller Yin und Yang Unterschiede ist. Die Energie des Gegners in den Boden bringen.
Die Erklärungen auf den Videoclips sind leider in Englisch, die Vorführungen des Tai Chi Lehrers sind aber auch sehr interessant, wenn man kein Englisch versteht.












Tai Chi Schlag-Techniken
Was unterscheidet das Tai Chi Boxen vom normalen Boxen. Woher kommt die Kraft der Tai Chi Schläge. Schlagen, als würde man eine Tür schließen. Eine gewaltige Kraft wird entwickelt, wenn ein Kreis in eine Spirale verwandelt wird. Man schlägt dazu in Richtung der eigenen Schulter oder Brust.







Ich hätte hier gerne noch die Homepage vom Tai Chi Lehrer Michael Phillips angegeben. Auf der Homepage steht aber, dass Michael Phillips keine Links auf seine Seite haben möchte. Man kann die Seite aber leicht finden, wenn man in die Suchmaschine folgende Begriffe eingibt: Michael Phillips Tai Chi.

Mittwoch, 15. April 2009

Kungfu Marionetten – Computerspiel

Im Computerspiel „Ragdoll Kung Fu“ können die Spieler Kungfu mit virtuellen Marionetten kämpfen. Mit der Computermaus können die Kämpfer schlagen, treten, springen, wirbeln.

Dienstag, 7. April 2009

Fa Jing Uebungen, Tai Chi Golf, Neues Neijia Magazin ... Newsletter Innere Kampfkuenste April 2009

Newsletter Innere Kampfkuenste April 2009 - Ausgabe 57
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Neues im Newsletter-Blog
* Neues aus Weblogs, Foren und Homepages in Schlagzeilen
* Buch: Tai Chi als Medizin
* Texte: Qigong und mehr
* InnereKraftShop: Tai Chi und Qigong Lehr-DVDs und Buecher
* TV-Tipp: Fernsehen in Peking / Chinesische Heilkunst
* Besondere Tage im Mai
* Veranstaltungen im Mai
* Allgemeiner Tipp:
Namen und ihre Bedeutung
* Zum Schluss: Eine Schlagzeile



Neues im Newsletter-Blog
-------------------------------------------------------------------------
* Fa Jing - Explosivkraft im Tai Chi Chuan. Fuenf Videoclips zur Fa Jing Anwendung.: Hier klicken
* Tao Yin - Yoga aus China. Die Tao Yin Bodenuebungen werden wie beim Yoga auf einer Matte geuebt. Beim Tao Yin wird die Erdanziehungskraft fuer die Uebungen genutzt. In verschiedenen Haltungen laeszt man den Körper sinken, wodurch die Muskeln entspannt werden. Die Tao Yin Uebungen werden im Liegen oder Sitzen ausgefuehrt. So werden Bereiche des Koerpers gedehnt massiert, die im Stehen nicht moeglich waeren.: Hier klicken
* Chinesische Drachen. Der chinesische Drache ist ein Fabelwesen wie in Europa das Einhorn. In China gibt es viele lokale Drachengottheiten. Die chinesischen Drachen werden unterteilt in Wasserdrachen und Feuerdrachen. China selbst wird oft mit einem Drachen gleichgesetzt. Alle Chinesen stammen ab von den Drachen (Long de Chuan Ren), einer alten Legende nach. Zu den Festen der Chinesen gehören die Drachenbootrennen.: Hier klicken



Neues aus Weblogs, Foren und Homepages in Schlagzeilen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Tai Chi bei Second Life. Bilder von Tai Chi Uebenden in der Internet-Welt Second Life.
* Golf Schwung mit Tai Chi. Ein (englischer) Artikel ueber den Hueftschwung beim Golf-Spielen und wie er durch Tai Chi Uebungen verbessert werden kann.
* Deutscher Kungfu Star gesucht. Der Kungfu Lehrer Martin Sewer versucht gerade, deutschsprachige TV-Sender fuer neue Fernsehsendung zu gewinnen: The Next Kung Fu Star.
* Kampfkunst Spruch gesucht. Auf den Internetseiten von brainr.de wird ein Slogan fuer Kampfkunst gesucht.
* Der Tai Chi Chen Stil und seine Meister. Der Blog-Beitrag "Der groesste Chen-Stil-Meister?" beschaeftigt sich mit dem Tai Chen Stil Meister Chen Xiaowang. Der Autor erklaert ausführlich, warum seiner Meinung nach Chen Xiaowang nicht DER Linienhalter im Tai Chi Chen Stil ist.
* Shaolin fuer Manager - neues Buch: Die 8 Schaetze der Shaolin fuer Leistungstraeger: Energie, Erfolg, Innovation, Kreativitaet und Zufriedenheit fuer Beruf und Privatleben. - von Klaus Michael und Bernd Scherer.
* Tai Chi Kinder Videoclips. Zwei Videoclips mit Kindern beim Tai Chi.
* Neues Neijia Magazin. Die German Neijiaquan Association hat damit begonnen, ein eigenes Kampfkunst-Magazin herauszugeben.
* WenWu Zeitschrift China und Kampfkunst.
* Eine Kreditkarte fuer die Zweitfrau. Eine Bank in China hat in der Finanzkrise die neue Kundengruppe entdeckt.
* Der Weg des Meisters von Christopher Minar - neues Buch
* Kampfkunst Systema Interview. Interview mit dem Kampfkunst-Lehrer Andreas Weitzel ueber die russische Kampfkunst Systema.
* Ein Interview mit Tai Chi Lehrer Dan Docherty aus Anlasz des 9. Internationalen Push Hands-Treffens im Februar 2009 in Hannover. Ueber die Entwicklung des Taijiquan in Europa, richtiges Push Hands, eine Tai Chi Form mit 8 Bewegungen, die Vermischung der Kampfkunststile.
* Song Dynastie in China - neues Buch. Im Mittelpunkt des Buches steht die Song Dynastie im alten China und wie in dieser Epoche die Zivilisation aufbluehte. Verglichen wird die Zeit der chinesischen Song Dynastie mit der der europaeischen Renaissance.
* Tai Chi Haltung. ... auf der Seite ist auch die Zeichnung von einem (Panda?)-Baer und dessen Tai Chi Haltung.
* Der innere Weg des Karate. Ein langer philosophischer Text ueber den Ursprung des Karate als Innere Kampfkunst.
* Yoga als Patent II. Hier noch einmal ein sehr schoener ausfuehrlicher Artikel zum Versuch Indiens, Yoga fuer die Allgemeinheit zu schuetzen.
* Tai Chi Lehrer kann sich jeder nennen. Ueber die Probleme, einen guten Tai Chi Lehrer zu finden.



Buch: Tai Chi als Medizin

 ------------------------------------------------------------------------------------
Das Buch "Die Vielfalt des Tai Chi Chuan und seine Verankerung in der Traditionellen Chinesischen Medizin" von Runjin Wu beschreibt die Verbindungen zwischen Kampfkunst und Medizin. Geschichte und Besonderheiten der Tai Chi Stile Zhao Bao, Chen, Yang, Wu, Sun. Geschichte der Tai Chi Waffen Schwert, Saebel, Stock, Speer, Faecher. Tai Chi Praxis wie Atmung, Entspannung, Stand, Gedanken, Abschluss des Tai Chi Trainings mit Selbstmassagen und Klopfuebungen. Tai Chi als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin und die Auswirkungen der Tai Chi Ubeungen auf die Funktionskreise von Leber, Herz, Milz, Lunge, Nieren, die Auswirkungen auf Muskeln, Baender, Sehen, Knochen, Schwangerschaft, Nerven, Stress, Blutdruck, Uebergewicht, Gelenke.
2008, 200 Seiten, Neupreis Euro 29,00 (ohne Gewaehr)
Das Buch "Die Vielfalt des Tai Chi Chuan" von Runjin Wu bei Amazon: Hier klicken



Texte: Qigong und mehr
------------------------------------------------------------------------
Auf der Internet-Seite kernbauer.net sind folgende Texte zu finden:
* Krafttraining - wie und wozu
* Krafttraining - 18 Uebungen fuer zu Hause
* Ernaehrungsberatung - Allgemeine Empfehlungen
* Hausapotheke - Homoeopathische Mittel
* Qigong - 18 Fragen
* Kinderhilfswerk Tendol Gyalzur in Tibet
Zu den Texten:
Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.



TV-Tipp: Fernsehen in Peking 

-------------------------------------------------------------------------------
Sendung: Zapping international: Peking
Inhalt der Sendung: Ein Querschnitt durch die Sendungen im chinesischen Fernsehen.
TV-Sender: ARTE
Wann: Samstag, 18. April 2009, von 13:30-14:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Wiederholung: Sonntag, 19. April 2009, von 07:30-08:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Wiederholung: Mittwoch, 22. April 2009, von 07:00-07:30 Uhr (ohne Gewaehr)



TV-Tipp: Chinesische Heilkunst 

----------------------------------------------------------------------
Sendung: Qi - Auf den Spuren chinesischer Heilkunst. Portraet einer Tradition im Wandel.
Inhalt der Sendung: Die Filmemacherin Solveig Klaszen unterwegs in China bei Aerzten und Heilern der Traditonellen Chinesischen Medizin.
TV-Sender: ARTE
Wann: Donnerstag, 23. April 2009, von 23:30-00:55 Uhr (ohne Gewaehr)
Wiederholung: bestimmt, konnte aber noch keine finden



Besondere Tage im Mai
-----------------------------------------------------------------
* 02. Mai 2009 Buddhas Geburtstag
* 03. Mai 2009 Weltlachtag
* 12. Mai 2009 Internationaler Tag des Chronischen Erschoepfungssyndroms
* 24. Mai 2009 Tag der Parke* 28. Mai 2009 Drachenbootfest
Mehr ueber die Bedeutung dieser Tage: Hier klicken

Veranstaltungen im Mai 2009 
-------------------------------------------------------------------------------------
Bremen, 01. Mai, Die bewegte Form des Neiyanggong Qigong mit Meister Feng Yi Jian von der Qigong-Klinik Beidaihe / China

Oldenburg, 01. - 02. Mai, Taiji Faecher mit Beate Korfe

Meiszen, 01. - 03. Mai, Intensiv Wochenende Taichi mit Daniel Grolle

Gieszen, 02. Mai, Anwendungen und Selbstverteidigung im Taijiquan mit Mario Pestel

Bremen, 02. + 03. Mai, Qigong Selbstmassage Uebungen mit Meister Feng Yi Jian von der Qigong-Klinik Beidaihe / China

Muenster-Sarmsheim, 05. Mai, Qigong Anfaenger/innen und leicht Fortgeschrittene (Tai Chi Qi Gong, Atmung und Organmassagen)

Muenster-Sarmsheim, 07. Mai, stilles Qigong nach Zhi-Chang Li

Muenster, 09. Mai, Kleine San Shou Partnerform "Den Vogel am Schwanz fassen" in 3 Versionen (Chuan Fa, Chin Na, Shuai Chiao) & Kranich Qi Gong Uebungen

Neuss, 09. Mai, Prinzipien und Partneruebungen im Snake Style Tai Chi nach Meister Bob Boyd

Muenster-Sarmsheim, 09. Mai, Tai Chi Qi Gong

Neuss, 09. - 10. Mai, Qigong "Zurueckkehren zum Ursprung" / Qigong "18 Wege.." und Wudang Taiji 18er Form

Arnsberg-Neheim, 09. - 10. Mai, Tai Chi Schwertform und Grundschule mit Lehrmeister Willi Pfeiffer

Dietfurt a.d. Altmuehl, 09. - 10. Mai, Symposium - Medizinisches QiGong fuer Gesundheitsfoerderung und Lebenspflege 2009

Hamm, 09. - 10. Mai, ANTI-KREBS-QI GONG / GUO-LIN-QI-GONG, Uebungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Meditationen, Entspannungen und Ratschlaege zur Foerderung der Selbst-Heilungskraefte und Lebenskraefte

Wolfsburg, 10. Mai, Einfuehrung in das Chen Taijiquan mit Mario Pestel

Dahmen, 15. - 17. Mai, Trainingsreise nach Dahmen (Mecklenburger Seenplatte) mit Mario Pestel

Ostsee, 15. - 22. Mai, Qigong fuer die Gelenke, Ferienseminar mit Karina Berg

Wilhelmshaven, 16. Mai, "24er-Peking-Form 2008" mit Doppel-Faecher

Neuss, 16. Mai, Einstieg & Vertiefung: Tai Chi Grunduebungen im Snake Style Tai Chi nach Meister Bob Boyd

Muenster, 16. - 17. Mai, Taijiquan Ausbildung

Mainz, 16. - 17. Mai, Taijiquan Wochenende

Hamburg, 16. - 17. Mai, 20 Jahre Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland

Neuss, 17. Mai, Chi Kung (Zhan Zhuang) & Fajin im Snake Style Tai Chi nach Meister Bob Boyd

Salzburg, 21. - 24. Mai, Yiquan Pushing Hands mit Jumin Chen

Erlangen, 21. - 24. Mai, "24er-Peking-Form 2008" mit Dolch und Scheide und "24er-Peking-Form 2008" mit Langstock

Muenster, 21. - 24. Mai, Qi-Gong Ausbildung

Bad Kreuznach, 23. Mai, Park-Qigong

Berlin, 29. Mai, Einfuehrung in das Tuishou / Push Hands mit Chen Zhiqiang

Oldenburg, 29. und 30. Mai, Taiji Schwert mit Beate Korfe

Berlin, 30. - 31. Mai, Tuishou / Push Hands mit Chen Zhiqiang

Winterthur, 30. Mai - 01. Juni, Yiquan Mittelstufe A mit Jumin Chen

Neuss-Allerheiligen, 30. Mai - 01. Juni, Liuhe Bafa (Waterstyleboxing), 3taegiges Intensivseminar, Einfuehrung in Form und Prinzipien

Pappenheim a. d. Altmuehl, 30. Mai - 6. Juni, Qi Gong / Tai Ji Quan Pfingstwoche mit Betreuung der Kinder während des Unterrichts. Dozenten: Jan Safr, Ilona Zoudendyk, Annette Deinzer

Tai Chi und Qigong Lehrer in Deiner Naehe: Hier klicken


Allgemeiner Tipp: Namen und ihre Bedeutung
----------------------------------------------------------------------------
Auf den Seiten von onomastik.com wird die Herkunft erklaert von Familiennamen, Stadtnamen und Markennamen.

Zum Schluss: Eine Schlagzeile
----------------------------------------------------------------------------------------
Eine Schlagzeile, die ich kuerzlich gelesen habe und die Eltern dazu bringen sollte, genau ueber die Namen ihre Kinder nachzudenken.: "Madonna: Handyverbot fuer Jesus."

Samstag, 4. April 2009

Tai Chi Lehrer kann sich jeder nennen

Im Wuguan.blog.ch der Artikel „Seriös oder unseriös? Wie finde ich eine gute Schule?“ über die Probleme, einen guten Tai Chi Lehrer zu finden: Tai Chi Lehrer ist kein geschützter Titel. Fotos mit einem chinesischen Meister als „Diplom“. Das Chinese Duanwei System der Chinese Wushu Association mit einem Graduierungssystem. Wie man Tai Chi Stile miteinander vergleichen kann.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Freitag, 3. April 2009

Yoga als Patent II

Hier noch einmal ein sehr schöner ausführlicher Artikel zum Versuch Indiens, Yoga für die Allgemeinheit zu schützen. Damit Jahrtausende altes Wissen nicht mit Patenten und Copyright in die Hände einzelner gerät. Zitat: „Viele Hindus beginnen erst jetzt zu begreifen, dass ihnen beim Teilen des hinduistischen Yogas nicht klar war, das diejenigen, die dieses Geschenk annahmen, es in Wirklichkeit stahlen. Die ganze verlogene Yoga-Bewegung besteht aus einer zielgerichteten Anstrengung, jegliche Verbindung zwischen Hinduismus und Yoga auszuradieren.“:Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Donnerstag, 2. April 2009

Chinesische Drachen

Der chinesische Drache ist ein Fabelwesen wie in Europa das Einhorn. In China gibt es viele lokale Drachengottheiten. Die chinesischen Drachen werden unterteilt in Wasserdrachen und Feuerdrachen. China selbst wird oft mit einem Drachen gleichgesetzt. Alle Chinesen stammen ab von den Drachen (Long de Chuan Ren), einer alten Legende nach. Zu den Festen der Chinesen gehören die Drachenbootrennen.
Der chinesische Drache (Long) ist ein Symbol für Frieden, Ewigkeit, Wohlstand, ein langes Leben und gilt als einer der vier Glücksbringer, neben Phoenix, Schildkröte und Qilin. Der Drache ist in China dem männlichen Yang zugeordnet, wird darum auch meist als männlich dargestellt. Es gibt aber auch weibliche Drachen. Der Drache ist auch eines der Tiere im chinesischen Horoskop (Jahre des Drachen: 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000).


Videoclip: Ein Chinesischer Drache in Bremen zur Fasnacht

Der chinesische Kaiser hat den Drachen als Symbol: Drachen-Robe, Drachen-Thron, Drachen-Bett, Drachen-Boot. Im alten China wurden Flug-Drachen eingesetzt, um so mit Hilfe der Windkraft als eine Art Segel Schiffe und Wagen zu ziehen. Die Drachen sind verbunden mit Wind und Wetter. Wer Regen will, der muss den Drachen ärgern - allerdings einen Wasserdrachen und keinen Feuerdrachen. Drachen wachen über Tempel, Seen, Flüsse. Sie führem mit sich die Perle der Unsterblichkeit. Es dauert 1000 Jahre, bis aus einem Drachenei ein kleiner Drache schlüpft.
Der Drache bestimmt das Wetter, die Jahreszeiten und die Ernte.

Lesetipp: Das Buch „Auf der Spur der Drachen. China und das Geheimnis der gefiederten Dinosaurier.“ von Mark Norell: Der Mythos vom Reich der Mitte

* Linktipp: Der chinesische Drache (Long) beim freien Lexikion Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Long_(Mythologie)



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts