Donnerstag, 29. Oktober 2009

Tai Chi Fussarbeit - Videoclips

Eine Besonderheit im Tai Chi Chuan sind die Tai Chi Schritte. In den beiden Videoclips wird die Schrittarbeit (Footwork) im Tai Chi demonstriert.



Mittwoch, 28. Oktober 2009

Orthorexie – Krank durch gesunde Ernaehrung

Gesundes Essen als Krankheitsbild
Die Krankheit Orthorexie (Orthorexia nervosa, krankhaftes Gesundessen) wurde 1997 „entdeckt“ vom US-amerikanischen Arzt Dr. Steven Bratman. Steven Bratman hat diese Krankheit zuerst bei sich selbst diagnostiziert: "Ich habe mich geweigert, Gemüse zu essen, dass vor länger als einer Viertelstunde geerntet worden war".
Bei der Orthorexie handelt es sich um den Zwang, sich ständig mit gesundem Essen zu beschäftigen. Es ist eine Essstörung, die noch nicht wissenschaftlich exakt definiert ist. Der Betroffene will sich unbedingt gesund ernähren.

Orthorexie – Fanatismus beim Essen
Das Essen gehört zu den Umwelteinflüssen, die man kontrollieren kann. Mit der Änderung des Essverhaltens soll Krankheiten vorgebeugt oder eine Krankheit bekämpft werden.
Ein Patient mit Orthorexie teilt Lebensmittel ein in gesund und ungesund. Der alte Spruch „Von allem aber nur in Maßen.“ wird zu „Nur von ganz bestimmten gesunden Lebensmitteln“. Gegessen wird nur gesundes Essen. Der Genuss beim Essen wird verdrängt. Der Genuss ist kein Teil des Essens mehr. Es bleibt nur noch eine geistige Disziplin. Die Nahrungsaufnahme wird Tage im Voraus geplant. Einige sprechen von einer Ernährungsreligion.
Auslöser für die Orthorexie sind häufig Lebensmittelskandale in den Medien, eine Krankheit oder die Furcht vor einer Krankheit. Orthoretiker sollen hauptsächlich gebildetet Männer zwischen 20 und 40 Jahren sein.

Orthorexie – Was ist eigentlich gesundes Essen
Die Auswahl der vermeintlich gesunden Lebensmittel wird mit der Zeit immer geringer. Einerseits verringert jeder Lebensmittelskandal das Angebot, andererseits werden auch die vormals als gesund angesehenen Nahrungsmittel immer kritischer betrachtet. Getrieben zwischen Rinderwahn und Schweinepest. Überall werden Schadstoffe vermutet. Braten und Kochen zerstören die guten Stoffe in der Nahrung. Auch die Qualität von Nahrungsmitteln wird mit Mißtrauen betrachtet. Am Ende bleiben oft nur noch Obst und Gemüse. Und auch die werden nur noch selbst angebaut. Brot und Brötchen werden selbst gebacken. Es werden exotische Nahrungsmittel bestellt, die es kaum zu bekommen gibt. Fleisch und Milchrodukte verschwinden vom Speiseplan.

Orthorexie – Die Folgen
Zunächst wird durch die immer einseitiger werdende Nahrung der Betroffene eben nicht gesünder – im Gegenteil. Dann versucht der Betroffene immer stärker, seine Umgebung zu missionieren, was zu einer Vereinsamung führen kann. Zum Ausgleich dafür wird das Selbstwertgefühl gestärkt, das immer dann durch Schuldgefühle angekratzt wird, wenn der Heißhunger einmal stärker war als die Selbstdisziplin.
Das Streben nach mehr Gesundheit durch besseres Essen führt dann zu Untergewicht, Konzentrationsstörungen, Schlafmangel oder Antriebslosigkeit. Der Genuß verschwindet in immer mehr Bereichen des Lebens.

* Im Buch „Besessen vom Essen. Orthorexie. Bulimie. Anorexie. Adipositas.“ von Johann Kinzl, Ingrid Kiefer und Michael Kunze über die Bedeutung des Essens für die Gefühle und die Beziehungen zu anderen Menschen, die dann zu Essstörungen führen können.: Besessen vom Essen. Orthorexie. Bulimie. Anorexie. Adipositas. Buch. – ansehen bei Amazon

* Artikel auf gesundheitpro.de: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Dienstag, 27. Oktober 2009

Tai Chi auf der Autobahnraststaette

Ein Blog-Artikel über Tai Chi an einer Autobahnraststätte vor Osnabrück. Der Autor fand die Bewegungen komisch und hat auch gleich Fotos gemacht. Der Autor hat sich aber geirrt. Es ist wohl kein Tai Chi, obwohl die Begriffe fallen „Die Schlange kriecht am Boden“ oder „Der Kranich breitet seine Flügel aus“.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Montag, 26. Oktober 2009

Tai Chi mit dem iPhone

Für das iPhone kann man sich jetzt auch eine Tai Chi Datei herunterladen. Soweit ich es erkennen kann, handelt es sich dabei aber lediglich um einen Text in chinesischen Schriftzeichen.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Kopfstand – eine Umkehrhaltung im Yoga

Den Körper und die Welt auf den Kopf stellen. Der Kopfstand im Yoga.

Der Kopfstand (Shirshasana oder Sirsasana) ist eine Übung (Asana) im Yoga. Der Yoga Kopfstand wird auch genannt: König der Asanas / Vater der Asanas. Neben dem Lotussitz ist der Kopfstand zu einem Symbol für Yoga geworden.

Für den Yoga Kopfstand gibt es viele verschiedene Varianten. Es gibt auch Übungen zur Vorbereitung. Der Yoga Kopfstand sollte mit einem Lehrer eingeübt werden. Es können auch einfachere Umkehrhaltungen im Yoga geübt werden, die ähnliche Effekte haben aber nicht so anstrengend sind. Auch kann der Yoga Kopfstand an eine Wand gelehnt ausgeführt werden, was sicherer und weniger anstrengend ist.

Unterschieden wird zwischen dem Kronen- Kopfstand und dem Bregma-Kopfstand. Der Unterscheidung liegt in den unterschiedlichen Auflagepunkten am Kopf.

Das Kopfstehen ist ein Ausgleich zu den Belastungen durch den aufrechten Gang. Im aufrechten Gang wird die Wirbelsäule stark belastet, der Kreislauf muss gegen die Schwerkraft arbeiten, die inneren Organe werden nach unten gedrückt. All diese Belastungen sollen durch den Kopfstand eine Zeit lang aufgehoben werden.


Die Welt auf den Kopf stellen

Ein Ziel beim Kopfstehen ist es, aus gewohnten Bewegungen und Denkmustern herauszukommen. Wie beim Rueckwaertsgehen Qigong soll mit den Übungen auch eine neue Weltsicht entstehen. Aus den gewohnten Bahnen herauszukommen, die den Menschen im Alltag immer mehr einschnüren. Auch deshalb gilt die Yoga Kopfstandübung als eine Übung zur Verjüngung.


Ziele für den Yoga Kopfstand

* mit mehr Blut werden versorgt Kopf, Halsschlagader und Wirbelsäule

* durch die bessere Durchblutung der Kopfhaut sollen auch verringert werden das Grau werden der Haare und Haarausfall

* durch die bessere Durchblutung sollen die Funktionen des Gehirns gestärkt werden wie Denken, Gedächtnis, Klarheit

* durch die bessere Durchblutung soll die Faltenbildung im Gesicht verringert werden

* Beschwerden von Augen, Ohren, Nase sollen sich verringern

* Blockaden am Hals können verringert werden

* positiver Einfluss auf Zirbeldrüse, Bauchspeicheldrüse und Hypophyse

* die Lunge wird gereinigt, weil die verbrauchte Luft die Lunge verlässt

* ist gut gegen Verstopfung und Magenbeschwerden

* die inneren Organe werden durch die Schwerkraft wieder „an die richtige Stelle“ gedrückt

* Krampfadern wird vorgebeugt

* die Muskeln an Schulter, Hals und Wirbelsäule werden gestärkt

* die Bauchmuskeln werden gekräftigt

* der Gleichgewichtssinn wird gestärkt

* ein besseres Gleichgewicht, Koordination der Muskeln, körperliches Selbstvertrauen

* gefördert werden geistige Stärke, Konzentration und Mut

* Ängste können so überwunden werden

* die sexuelle Energie wird gestärkt


Gefahren durch den Yoga Kopfstand

Das Kopfstehen, besonders das lang anhaltende Kopfstehen, ist eine sehr intensive Übung und darum auch unter Yogalehrern umstritten. Wer die Kopfstandübung praktizieren will, sollte deshalb sicherheitshalber vorher einen Arzt fragen und die Übung zunächst bei einem Yogalehrer praktizieren.

* bei der Übung mit dem Yoga Kopfstand können Probleme auftreten bei Menschen mit Bluthochdruck oder Schädigungen an Hals oder Augen

* besonders die Halswirbel sind ein Schwachpunkt beim Kopfstandüben

* auch Menschen mit Rückenbeschwerden sollten sich individuell beraten lassen, falls sie den Kopfstand üben wollen

* der Yoga Kopfstand sollte auch nicht geübt werden bei Schwangerschaft

* für Menschen mit solchen Beschwerden gibt es Ersatzübungen für den Kopfstand

* ein Kritikpunkt zum Yoga Kopfstand ist, dass man schon sehr gesund sein muss, um von dieser Übung profitieren zu können, darum gibt es dafür auch ein Hilfsmittel wie den Kopfstandhocker


Yoga Kopfstand Video




Im Video „Anleitung zum Kopfstand für Anfänger“ (Spieldauer 12:34 Minuten) wird Schritt für Schritt gezeigt, wie ich zum Kopfstehen komme. Im Vordergrund steht dabei die Sicherheit. Was für Erleichterungen gibt es dabei?


Mehr Yoga Kopfstand Videos

Für Fortgeschrittene – Video: Das Video (Spieldauer 18:35 Minuten) ist eine Einführung in die hohe Kunst des Kopfstehens. Dafür müssen erst einmal ganz viele Teile des Körpers trainiert werden, bevor es zur eigentlichen Übung kommen kann. Nur so können sich die positiven Wirkungen dieser Übung erst richtig entfalten.: Y o g a K o p f s t a n d Workout: Intensives Training für alle Stufen - Videoclip ansehen auf Youtube

Variationen – Video: Im Video (Spieldauer 12:22 Minuten) werden Variationen für das Kopfstehen gezeigt. Beispielsweise für Yogi, die Nackenprobleme haben. Auch als Inspiration für eine abwechslungsreiche Praxis.: K o p f s t a n d : Alternativen und Variationen. - Videoclip ansehen auf Youtube

Vorübungen – Video: Im Video (Spieldauer 04:14 Minuten) werden Vorübungen für den Kopfstand im Yoga gezeigt. Damit der Kopfstand auch sicher und dauerhaft eingenommen werden kann. Besonders Arme und Nacken werden dabei trainiert.: K o p f s t a n d Vorübungen aus dem Yoga - Videoclip ansehen auf Youtube


Bücher zum Thema Kopfstehen

Kopfstandbilder für Aha-Effekte – Buch: Ein Bild von einem Frosch und ein Bild von einem Elch verschmelzen zu einem Frelch. Dafür muss ich auf dem Kopf stehen. Dazu noch ein passender Reim. Schon sieht die Welt ganz anders aus.: Welch ein Frelch! Kopfstandbilder für kleinere und größere Menschen. – ansehen bei Amazon


Kopfstehen richtig ausführt – Buch: Wie komme ich in diese Haltung hinein? Wie kann ich sie längere Zeit halten? Die Yoga Übung Kopfstand ist zu finden im Kapitel „Armbalancen und Umkehrhaltungen“.: Anatomie des Yoga: Der vollständig illustrierte Ratgeber für anatomisch richtiges Üben. – ansehen bei Amazon

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Baguazhang Anwendungen – Videoclip


Im Videoclip werden Partner-Anwendungen in der Inneren Kampfkunst Baguazhang gezeigt.

Hier mehr Informationen zum Thema: Baguazhang – selbst für viele Gegner nicht zu greifen

Dienstag, 20. Oktober 2009

Intelligente Bewegungen mit Tai Chi

Im Artikel Taijiquan – Intelligenz in Bewegung von Arno Matthias werden einige Tai Chi Prinzipien besprochen, die von der Tai Chi Form in den Alltag übernommen werden können:
* Geschwindigkeit und Belastung selbst bestimmen
* keine überflüssigen, energieverschwendenden Bewegungen ausführen
* die Kraft dosieren
* Gegebenheiten akzeptieren
* Fähigkeiten und Kräfte optimal einsetzen.
* alle Kräfte mobilisieren durch Ganzkörperbewegungen
* Den richtigen Abstand selbst einstellen.
* Üben, Üben, Üben

Montag, 19. Oktober 2009

Dehnungstest zum Risiko Herzinfakt

Forscher aus Japan sehen einen Zusammenhang zwischen der Flexibilität von des Körpers und der Flexibilität Arterien. Wer mit den Händen seine Zehen erreicht kann, der hat (möglicherweise) ein geringeres Risiko für einen Herzinfakt. Denn ein dehnbarer Rumpf läßt auf dehnbare Arterien schließen. Je älter der Mensch wird, umso wichtiger wird diese Fähigkeit. Darum werden auch Dehnungsübungen wie in Yoga oder Pilates als Vorbeugung gegen Arterienversteifung empfohlen.: Einmal vordehnen, bitte - Herzinfarktrisiko kann mit einfachem Dehnungstest vorausgesagt werden

Impressum

Herausgeber und Redaktion: Heiko Zänker, Mühltalsweg Nr. 12 a, 07607 Eisenberg, Tel. 036691/43151, Deutsche Bank, BLZ 82070024, Konto 3335486, Stnr. 162 / 291 / 00991, Ust-IdNr.: DE211590149, E-Mail zaenkerheiko ( a t ) freenet.de





Amazon-Partnerprogramm

"Die Website newsletter-innere-kampfkuenste.blogspot.com ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.co.uk / Javari.co.uk / amazon.de / amazon.fr / Javari.fr / amazon.it Werbekostenerstattungen verdient werden können."

Datenschutzerklaerung

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).


Verantwortlicher
Heiko Zänker
Mühltalsweg Nr. 12a
07607 Eisenberg
Deutschland
E-Mail: zaenkerheiko@freenet.de
Link zum Impressum: http://newsletter-innere-kampfkuenste.blogspot.com/2009/10/impressum.html

Arten der verarbeiteten Daten:
- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
Übermittlungen in Drittländer
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).
Rechte der betroffenen Personen
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen
Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.
Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jaahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.
Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Amazon-Partnerprogramm
Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Kommentare und Beiträge
Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Google-Re/Marketing-Services
Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Ferner können wir den "Google Tag Manager" einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

Youtube
Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Sonntag, 18. Oktober 2009

Abwehren / Peng – Tai Chi Technik und Uebung

Peng (Abwehren) – eine grundlegende Technik im Tai Chi Chuan
Peng (Abwehren, Pong, Ward off) gehört zu den Acht Grundtechniken (Bafa) in der Inneren Kampfkunst Tai Chi Chuan. Geübt wird Peng (Abwehren) in der Tai Chi Form, besonders in der Bewegungsfolge Den Vogel beim Schwanz fassen und beim Push Hands Training.


Im Videoclip zeigt und lehrt der Tai Chi Lehrer Michael Gilman die Tai Chi Techniken Peng (Abwehren) und Lu (Zurückrollen)

Peng – die sich ausdehnende, aufsteigende Kraft oder Energie
Peng gilt als die grundlegende Energie im Tai Chi. Alle anderen inneren Energien bauen darauf auf. Das „Abwehren“ beschreibt die ausdehnende Kraft von Peng. So wird gegen eine Angriffskraft ein Puffer geschaffen. Das Qi kann den Körper besser schützen. Mit Peng (Abwehren) kann dieselbe Widerstandkraft erreicht werden, die in äußeren Kampfkünsten durch Abhärtungstraining erreicht werden. Der Arm oder das Bein können hart werden wie ein Rohr. Diese Härte spürt aber nur der Angreifer.

Anwendung der Tai Chi Technik Peng (Abwehren)
* der Angriff eines Gegners wird aufgehalten
* der Angriff eines Gegners wird gezielt in eine andere Richtung gelenkt
* der „Tai Chi Körper“ kann blitzschnell wechseln zwischen nachgebender Weichheit und äußerster Härte


Im Videoclip werden die Tai Chi Techniken Peng (Abwehren) und An in vier Richtungen geübt.

Vorstellungsbilder für die Tai Chi Technik Peng (Abwehren)
Bruce K. Frantzis erwähnt in seinem Buch Die Kraft der inneren Kampfkuenste unter anderem folgende Vorstellungsbilder für Tai Chi Technik Peng (Abwehren):
* Holz, dass durch die Kraft des Wassers nach oben getrieben wird
* Autoreifen, der langsam aufgeblasen wird

Freitag, 16. Oktober 2009

Tai Chi Uebung den Ball routieren - Videoclip


Im Videoclip demonstriert Ian Scott die Qi Übung: Rotate the Ball

The Ball Technik der Inneren Kampfkuenste - Videoclip


Demonstration der „The Ball“ Technik, die zu den Inneren Kampfkünsten Tai Chi Chuan, Xingyiquan und Baguazhang gehört.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Anekdote ueber Sun Lutang

Die Enkelin von Sun Lutang, dem Begründer des Tai Chi Sun Stiles, erzählt eine kleine Geschichte, über einen Kampf zwischen Vater und Sohn, zwischen Sun Lutang und Sun Cunzhou. Sun Lutang hatte seinen Sohn beim Kampfkunsttraining aufgefordert, ihn zur Übung einmal unerwartet anzugreifen. Mehr dazu im kampfkunst-ezine.de-Blog: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Techniken mit dem chinesischen Schwert – englischer Artikel

Das Tai Chi Schwert, das chinesische Schwert ist das Thema des englischen Artikels The Profound Art of Chinese Sword von Dr. Yang, Jwing-Ming.:
* die Bedeutung des Schwertes als König der Kurzwaffen
* das Schwert als Waffe im alten China
* die Bedeutung des Schwerttrainings heute
* Unterschiede zwischen dem südlichen unnd dem nördlichen Schwert Stil

Dienstag, 13. Oktober 2009

Neijia Magazin – neue Ausgabe Oktober 2009

Inhalt der dritten Ausgabe des Magazins Neijia zum Thema Innere
Kampfkünste:
* Die inneren Kampkünste als Weg des spirituellen Kriegers
* Wingchun – Eine Kampfkunst im Wandel der Zeit
* Das innere Schloss – Die Meisterübung
* Die Praxis der Sportbiomechanik im Taijiquan
* Pengjin in der Kampfanwendung
* Ein Typ namens Bodhidharma
* Interview mit Guido Wallmann
* Mitgliederportrait: Manuela Japke
* Impressionen aus dem Trainingslager in Dahmen

Dienstag, 6. Oktober 2009

90 Qigong Magazine, Tai Chi Seidenuebungen, Wut Energie ... Newsletter Innere Kampfkuenste Oktober 2009

Newsletter Innere Kampfkuenste Oktober 2009 - Ausgabe 63
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Neues im Newsletter-Blog
* Neues aus Weblogs, Foren und Homepages in Schlagzeilen
* neue DVD: Tai Chi Seidenuebungen mit einem Ball
* Texte: 90 kostenlose Qigong Magazine
* InnereKraftShop: Tai Chi und Qigong Lehr-DVDs und Buecher
* TV-Tipp: Technologie im alten China / Was Chinesen lesen
* Besondere Tage im November
*
Tai Chi und Qigong Veranstaltungen bis 30. November 2009
* Allgemeiner Tipp: Mit Links auf eigener Homepage Geld verdienen

* Zum Schluss: Alles haengt zusammen


Neues im Newsletter-Blog
-------------------------------------------------------------------------
* Zurueckrollen / Lu - Tai Chi Technik und Uebung. Es ist ein natuerlicher Reflex, einer eindringenden Kraft einen Widerstand entgegenzusetzen. In der Tai Chi Technik Lu (Zurueckrollen) wird kein Widerstand entgegengesetzt. Im Gegenteil, fuer den Angreifer scheint sich der Koerper seines Gegners aufzuloesen.: Zurueckrollen / Lu. Tai Chi Technik und Uebung. - Blog-Artikel

* Das Qi der Nieren staerken. Qigong Uebungen gegen das Altern. Die Nieren speichern die Lebenskraft. Die Nieren speichern das Qi, das jeder von seinen Eltern erhalten hat (Ursprungsqi). Das Qi in den Nieren repraesentiert die Lebenskraft. Dieses Qi kann nicht wieder ersetzt werden, man kann nur sparsam damit umgehen. Das Altern beginnt in den Nieren. Wenn das Qi aus den Nieren stroemt, dann schwindert die Lebenskraft.: Das Qi der Nieren staerken. Qigong Uebungen gegen das Altern. - Blog-Artikel

* Wut verwandeln in positive Energie. Die Wut-Energie. Das Positive an der Wut. Strategien zum Umgang mit der Wut.: Wut verwandeln in positive Energie - Blog-Artikel



Neues aus Weblogs, Foren und Homepages in Schlagzeilen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Kungfu Meister aus Neu-Ulm bekam Aerger wegen neuem WaffenGesetz. Alles begann mit einem Foto. Der Inhaber einer Taekwondo-Schule erstattete eine Anzeige bei der Polizei, nachdem er das Foto gesehen hatte.
* Gedanken ueber den Buddhismus. Artikel zum Thema "Buddhismus: Die wichtigsten Missverstaendnisse": Philosophie, Wahrheit, Glaubenssystem, Weltbild.
* Tai Chi Musik und Zeichnungen - Videoclip
* Training und Zeit. Der Artikel: "Trainieren ohne Zeit zu investieren - wie kann das gehen?"
* Eroeffnung einer Kampfkunst Schule. Artikel ueber die erfolgreiche Eroeffnung einer Kampfkunstschule.
* Tai Chi hilft gegen Diabetes - Studie. Nach einer Studie soll Tai Chi Chuan den Blutzucker von Menschen mit Typ 2 Diabetes senken.
* Qigong Meditation vor Stonehenge - Videoclip
* Qigong Massage bei Autismus - Videoclip
* Etikette fuers Push Hands Training. Der englische Artikel "Pushhands Etiquette" zu Benimmregeln beim Push Hands Training.
* In den eigenen Fusz schieszen - humorvoller Kampfkunst Vergleich. Wie wuerde der jeweilige Kampfkuenstler die Aufgabe angehen, sich in den Fusz zu schieszen? Miteinander verglichen werden Karate, Taekwondo, Judo, Hapkido, Wing Chun, Tai Chi, Iaido, Shaolin Kung Fu, Ultimate Fighting, K1, Ninjitsu, Aikido, Boxen, Krav Maga, WenDo, Capoeira.
* Wu Yinghua und Ma Yueliang - Tai Chi Meister neue Videoclips


neue DVD: Tai Chi Seidenuebungen mit einem Ball-------------------------------------------------------------------------------------------------
"Mit den Seidenuebungen lernt man Tai Chi Chuan doppelt so gut, in der Haelfte der Zeit." In einer Endlosschleife koennen Grundbewegungen immer und immer wieder trainiert werden.
DVD-Titel: 15er Tai Chi Seidenweber Ball (Kugel) Form & Seidenweber Grunduebungen (Chan Ssu Jing)
Von: Andrew Dabioch und Ingo Schmitt (ist das 100ste Video aus ihrem Lehrvideoprogramm)
* Tai Chi Seidenuebungen mit einer Hand und mit zwei Haenden
* Tai Chi Seidenuebungen mit einem leichten Ball
* Tai Chi Seidenuebungen mit einem schweren Ball
Die Seidenuebungen werden in eine kleine Tai Chi Form uebertragen.
2009, 138 Minuten, 46,00 Euro (ohne Gewaehr)



Texte: 90 kostenlose Qigong Magazine
------------------------------------------------------------------------
Das englischsprachige "Qi Magazine" wird seit 1990 herausgegeben von Michael Tse. Inhalt ist die chinesische Kultur, Medizin, Philosophie, Qigong, Tai Chi usw. Nun wird das Magazin nicht mehr verlegt. Dafuer wurden aber alle 90 Ausgaben frei zugaenglich als PDF-Hefte ins Internet gestellt. Ein paar Magzine kann man auch noch als Papier-Augabe bestellen.
Zu den Qi Magazinen: http://www.qimagazine.com/qimagazine00.html


TV-Tipp: Technologie im alten China-------------------------------------------------------------------------------
Sendung: Mechanik des fernen Ostens (Machines III), aus der Reihe: Ursprung der Technik
Inhalt der Sendung: Reportage ueber Erfindungen und Wissenschaft im alten China.
TV-Sender: HISTORY
Wann: Sonntag, 11. Oktober 2009, von 18:00-19:00 Uhr (ohne Gewaehr)
Wiederholung: mehrere Wiederholungen am naechsten Tag (ohne Gewaehr)



TV-Tipp: Was Chinesen lesen-------------------------------------------------------------------------------
Sendung: Was Chinesen lesen
Inhalt der Sendung: Das Gastland auf der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr ist China. Aus diesem Anlasz widmet sich die Reportage dem Lesestoff der Chinesen - und den Buechern von chinesischen Autoren, die nicht in China erscheinen duerfen.
TV-Sender: ARTE
Wann: Donnerstag, 15. Oktober 2009, von 22:55-23:45 Uhr (ohne Gewaehr)



Besondere Tage im November
-----------------------------------------------------------------
* 14. November 2009 Weltdiabetestag* 15. November 2009 7-5-3-Fest* 20. November 2009 Lebertag
Mehr ueber die Bedeutung dieser Tage
: www.innere-kraft-64.de


Tai Chi und Qigong Veranstaltungen bis 30. November 2009-------------------------------------------------------------------------------------
Wien, ab 06. Oktober 2009, Qigong fuer Sehgeschaedigte und Sehende, Uebung fuer die grosze Kraft / Groszer Energiekreislauf

Wien, ab 06. Oktober 2009, Taiji Quan Sunstil Lange Form fuer Sehgeschaedigte und Sehende

Wien, ab 07. Oktober 2009, Hui Chun Gong fuer Frauen
Wien ab 08. Oktober 2009, 5 Elemente-Uebung / Stilles Qigong

Oldenburg, 09. - 10. Oktober 2009, Taiji Schwert mit Beate Korfe

Naehe Frankfurt, 09. - 14. Oktober 2009, YinTao fuer Frauen auf dem Weg mit Renu Li

Oldenburg, 10. Oktober 2009, Taiji Faecher mit Beate Korfe

Stuttgart - Degerloch, 10. - 11. Oktober 2009, erstes Wochenende Ausbildung zum Kursleiter "Tai Chi fuer Kinder" oder "Tai Chi fuer Senioren"; Grundlagen in Theorie und Praxis mit Barbara Reik und Darko Domajnko

Neuss, 11. Oktober 2009, Snake-Style Taijiquan Einfuehrung fuer Anfaenger Workshop

Dresden, 12. Oktober 2009, Vortrag - Wer loslaeszt, hat beide Haende frei
Leipzig, 16. Oktober 2009, Vortrag - Wer loslaeszt, hat beide Haende frei
Mainz, 17. - 18. Oktober 2009, Taijiquan Wochenende

Hannover, 17. - 18. Oktober 2009, Tai Chi Workshop mit Nils Klug

Freising bei Muenchen, 17. - 18. Oktober l 2009, Tuishou Treffen Freising, Offenes Treffen fuer Tuishou (Push Hands) und Schwertsparring - unabhaengig von Stilrichtung, Schule, Lehrer, Meister; Vertretene Stile: Chen-, Yang-, Cheng Man Ching-Taiji, Aikido, Yi Quan, Wing Chun

Aegypten, 17. - 24. Oktober 2009, Ferien-Intensivkurs Tai Chi Chuan und Qi Gong am Roten Meer

Bad Kreuznach, 18. Oktober 2009, Qigong bei der BKK
Bingen, 19. - 22. Oktober 2009, Qigong-Intensivkurs in den Herbstferien
Meiszen, 20. Oktober 2009, Vortrag - Wer loslaeszt, hat beide Haende frei

Meiszen, 21. Oktober 2009, Vortrag und Unterweisung in Vipassana Meditation

Oldenburg, 24. Oktober 2009, Taiji Faecher / Taiji Schwert / Taiji Quan Intensiv mit Beate Korfe

Arnsberg-Neheim, 24. - 25. Oktober 2009, Tai Chi 24er Pekingform und Grundschule mit Lehrmeister Willi Pfeiffer

Neuss, 25. Oktober 2009, Vertiefung Snake-Style Taijiquan Handform Workshop

Meiszen, 26. Oktober 2009, Vortrag - Buddhismus und seine Alltagstauglichkeit

Bingen, 27. Oktober 2009, Qigong bei der Rheumaliga

Naehe Frankfurt, 28. - 30. Oktober 2009, Taoistische Anatomie mit Gilles Marin, Renu Li und Catalixx Cuna

Muenster-Sarmsheim, 29. Oktober 2009, bewegtes Qigong

Muenster-Sarmsheim, 30. Oktober 2009, Was ist Qigong? - Vortrag mit Uebungen

Riesa, 31. Oktober 2009, Anwendungen und Energiearbeit im Chen-Stil Taijiquan, Xingyiquan und Baguazhang mit Mario Pestel

Hamburg, 31. Oktober 2009, Qigong Intensivtag, Uebungen zur Staerkung des Lungenfunktionskreises mit Eugenie Horsch

Muenster-Sarmsheim, 31. Oktober 2009, Qigong bei Schulter- und Nackenverspannung

Naehe Frankfurt, 31. Oktober - 03. November 2009, Taoistische Organmassage, Chi Nei Tsang mit Gilles Marin, Renu Li

Gensingen, 01. November 2009, Qigong-Schnupperkurs
Siegburg, 04. - 08. November 2009, Workshop im Snake Style Tai Chi mit Meister Bob Boyd

Bremen, 05. - 06. November 2009, Herz Qigong Seminar mit Prof. Hu Xiao Fei, Sportuniversitaet Peking

Oldenburg, 06. - 07. November 2009, Taiji Schwert mit Beate Korfe

Wilhelmshaven, 07. November 2009, Traditionelle Schwert-Partnerform: San Tsai Tui Chien: Meditative Leibarbeit, Grunduebungen und Arbeiten an der Form

Oldenburg, 07. November 2009, Taiji Faecher mit Beate Korfe

Kollmar bei Elmshorn, 07. November 2009, Qigong Workshop, Wegbegleitung durch die 5 Wandlungsphasen - Metall mit Eugenie Horsch

Neubrandenburg, 07. - 08. November 2009, Tai Chi Seminar der TAO-Schule Neubrandenburg

Mainz, 07. - 08. November 2009, Qigong im Wechsel der Jahreszeiten - Winter

Bremen, 07. - 08. November 2009, Uebungen des Kaisers Qian Long, Seminar mit Prof. Hu Xiao Fei, Sportuniversitaet Peking

Dortmund, 11. November 2009, Lu Jong - Tibetisches Heilyoga mit Tulku Lama Lobsang

Oldenburg, 13. November 2009, Taiji Schwert mit Beate Korfe

Neuss, 14. - 15. November 2009, Qigong "Zurueckkehren zum Ursprung" / Qigong "18 Wege.." und Wudang Taiji 18er Form

Hannover, 14. - 15. November 2009, Tai Chi Workshop mit Nils Klug

Oldenburg, 14. - 15. November 2009, Qigong-Wochenende mit Beate Korfe

Arnsberg-Neheim, 14. - 15. November 2009, Tai Chi 42er Faecherform und Grundschule mit Lehrmeister Willi Pfeiffer

Wien, 14. - 15. November 2009, Innere Alchemie fuer Frauen mit Fr. Zhou Yi

Tuerkei, 15. - 22. November 2009, Tai Chi - Qi Gong, die Mitte finden und bewahren, Ferienseminar mit Karina Berg

Muenster-Sarmsheim, 16. November 2009, Qigong der Wirbelsaeule nach Zhi-Chang Li und Qingshan Liu

Schnega, 17. - 19. November 2009, Baguazhang Teil I, Workshop mit Meister Tian Liyang aus den Wudang Bergen

Muenster-Sarmsheim, 20. November 2009, Qigong-Anfaengerkurs

Naehe Bonn, 20. November 2009, Tao Yoga Erlebnisabend mit Renu Li

Bammental / Heidelberg, 20. - 21. November 2009, Fuenf-Elemente-Fortbildung, Metall-Element mit Ursula Rimbach

Schnega, 20. - 22. November 2009, Baguazhang Teil II, Workshop mit Meister Tian Liyang aus den Wudang Bergen

Naehe Bonn, 20. - 24. November 2009, Tao Yoga Basis- + Aufbaukurs nach Mantak Chia mit Renu Li

Wolfsburg, 21. November 2009, Techniken, Anwendungen und Energiearbeit im Chen-Stil-Taijiquan mit Mario Pestel

Osthofen, 21. November 2009, Tai Chi Qi Gong

Bad Kreuznach, 21. November 2009, Tai Chi Qi Gong

Kehlbach, 22. November 2009, stilles Gong nach Zhi-Chang Li

Naehe Bonn, 22. November 2009, Das Wunder der Weiblichkeit, Multimedia Event mit Renu Li

Schnega, 24. - 27. November 2009, Tai Chi Push Hands, Workshop mit Meister Tian Liyang aus den Wudang Bergen

Berlin, 27. - 29. November 2009, Seminar zum Shisanba (13 Haende Stock) mit Shen Xijing

Schnega, 28. November - 04. Dezember 2009, Taijiquan, Workshop mit Meister Tian Liyang aus den Wudang Bergen

Muenster-Sarmsheim, 30. November 2009, Qigong fuer leicht Fortgeschrittene

Muenster-Sarmsheim, 30. November 2009, stilles Qigong nach Zhi-Chang Li

Berlin, 30. November - 02. Dezember 2009, Daoyin Gong mit Shen Xijing




Links
----------------------------------
* Tai Chi und Qigong Lehrer in Deiner Naehe: Tai Chi / Qigong Lehrer Listen und Suche

* Qigong Uebersicht: Qigong - Qi Gong Stile, Uebungen, Geschichte

* Tai Chi Uebersicht: Tai Chi Chuan - Tai Chi Stile, Uebungen, Links



Allgemeiner Tipp: Mit Links auf eigener Homepage Geld verdienen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer eine Homepage betreibt oder einen Blog, der steckt oft viel Arbeit, Zeit und Geld hinein. Es gibt verschiedenen Moeglichkeiten, etwas Geld wieder zurueckzubekommen. Eine Moeglichkeit ist das Vermieten von Links. Viele Internet-Anbieter zahlen fuer Links auf ihre Seiten. Einmal eingetragen wird jeden Monat das Geld fuer den Link ueberwiesen. Links zu Anbietern, die einem nicht gefallen, kann man ablehnen.


Zum Schluss: Alles haengt zusammen
----------------------------------------------------------------------------------------
"Es haengt alles irgendwo zusammen. Sie koennen sich am Hintern ein Haar ausreiszen, dann traent das Auge." Dettmar Cramer (Fuszball-Philosoph)



Freitag, 2. Oktober 2009

Wu Yinghua und Ma Yueliang – Tai Chi Meister neue Videoclips


Im Videoclip Fotos von Wu Yinghua.


Im Videoclip Fotos von Ma Yueliang.

Wut verwandeln in positive Energie

Die Wut-Energie
Wut und Zorn gehören zu den häufigsten Gefühlen in der heutigen Arbeitswelt. Wut ist eines der stärksten Gefühle. Die Wut kann fast übermenschliche Kräfte freisetzen. In der Wut steckt eine ungeheure Energie, die letztlich aber meistens verschwendet wird, oder mit der sogar Schaden angerichtet wird.
Eine entfesselte Wut ist nicht gut. Auf Wutanfälle folgt schnell die Reue. Eine unterdrückte Wut ist aber wiederum auch nicht gut. Unterdrückte Wut zerfrißt den Menschen von Innen. Irgendwann bricht sich die Wut dann doch Bahn, unkontrolliert und auch für den Wütendenden überraschend. Darum wird empfohlen, die Wut abzureagieren. Auf Kissen schlagen oder lautes Schreien sollen helfen.

Das Positive an der Wut
* Wut ist ein Zeichen von Interesse und persönlichen Werten. Wen nichts interessiert, der wird auch nicht wütend. Wer keine Werte oder Ziele hat, der kann auch nicht wütend werden, wenn diese verletzt oder behindert werden.
* Die Wut kann zum Anlaß werden, das eigene Leben zu verändern, wenn man den Gründen für die Wut auf die Spur kommt. Die Beobachtung von sich und anderen kann zu neuen Ideen führen und die Kreativität fördern.
* Wut weist auf Probleme hin, durch die unnötig viel Energie verschwendet wird.

Strategien zum Umgang mit der Wut
* Einem Wutanfall kann man begegenen mit abreagieren.
* Ein Wutanfall kann durch Beruhigungstechniken beendet werden - möglichst frühzeitig. Am besten helfen da wohl Atemtechniken.
* Die wichtigste Technik gegen die Wut ist aber, den Ursachen auf den Grund zu kommen. Wenn die Ursachen für die Wut gefunden werden, kann auch die Wut selbst bekämpft werden. Die Wut-Energie wird nicht länger verschwendet. Daum buchen Unternehmen auch Wut-Seminare, damit die Angestellten ihre Arbeitskraft nicht unnötig verschwenden.



* Wut Text – Wut als Energie, Ausdruck des Egos, im sozialen Kontext: http://neue-religion.de/index.php?title=Wut

* Wut Text – eine Erweiterung dieses Postes im neuen Blog: Ärger, Wut, Energie: Wut-Energie verwandeln in positive Energie

Bücher über die Wut
Zum Thema Wut gibt es eine regelrechte Literatur. Das liegt wohl vor allem daran, dass die Berater-Branche das Thema Wut für sich entdeckt hat. Viele Menschen scheinen gerne lernen zu wollen, wie sie mit ihrer Wut umgehen können. Die hier aufgeführten Bücher sind deshalb eher die Spitze eines Eisbergs.

* Im Buch „Der Zornkönig: Wie Sie Ihren Ärger positiv nutzen.“ von Christoph Burger beschreibt ein Psychologe und Trainer, wie man Wut, Ärger oder Empörung in positve Energie wandeln kann.: Der Zornkönig: Wie Sie Ihren Ärger positiv nutzen. Buch – ansehen bei Amazon

* Im Buch „Ich bin so wütend! Nutzen Sie die positive Karft Ihrer Wut.“ von Anita Timpe, einer Heilpraktikerin und Psychotherapeutin, geht es darum, das Gefühl der Wut zuzulassen, dabei nicht zerstörerisch zu werden und die Wut zu wandeln in Lebensenergie.: Ich bin so wütend! Nutzen Sie die positive Karft Ihrer Wut. Buch – ansehen bei Amazon

* Im Buch „Mit Ärger und Wut umgehen. Der achtsame Weg in ein friedliches Leben“ von Georg H. Eifert, Matthew McKay und John P. Forsyth wird der eigenen Wut micht Achtsamkeit begegnet, um Erkenntnisse über sich selbst zu gewinnen.: Mit Ärger und Wut umgehen. Der achtsame Weg in ein friedliches Leben. Buch – ansehen bei Amazon

* Das Buch „Was deine Wut dir sagen will: überraschende Einsichten“ von Marshall B. Rosenberg beschäftigt sich mit dem Thema der gewaltfreien Kommunikation.: Was deine Wut dir sagen will: überraschende Einsichten. Buch – ansehen bei Amazon

* Im Buch „Change! Wut in positive Energie umwandeln.“ von Christoph Burger wie man das Gefühlt Wut umsetzen kann in produktive Handlungen.: Change! Wut in positive Energie umwandeln. Buch – ansehen bei Amazon



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts