Donnerstag, 3. Dezember 2009

Bonsai – Einen Wald in die Wohnung holen

Bon-Sai bedeutet: Bon = Schale; Sai = Pflanze. Sinngemäß ist es eine Anpflanzung in einer Schale.

Die Gartenkunst in China oder Japan ist sehr alt und steht in hohem Ansehen. Ein Teil dieser Gartenkunst ist die Bonsai-Kultur. Bäume oder Sträucher werden in kleine Gefäße gepflanzt. Durch die Begrenzung der Wurzeln können die Bäume und Sträucher kaum noch in die Höhe wachsen.
Beim Bonsai geht es nicht nur um einen Baum. Es wird eine Landschaft erschaffen. Bonsai ist eine Weltanschauung.


Im Videoclip sind wie in einer Gallerie verschiedene Bonsai zu sehen.

Klein gehalten wird der Baum im Bonsai durch den Verschnitt von Wurzeln und Blättern, und mit einer Begrenzung durch Drähte. Die Kunst besteht darin, den Baum in eine gewünschte Form wachsen zu lassen. Schon die Auswahl der Bonsai-Schale ist eine Kunst für sich.
Bonsai gilt auch als eine besondere Art der Zen-Meditation. Auch wenn man Bonsai kaufen kann, die eigentliche Sinn besteht in der ausdauernden Pflege.


Im Videoclip erklärt ein Bonsai-Händler aus Rhede, was bei der Bonsai-Pflege wichtig ist.

In China werden Bonsai gerne in der Form von Tieren gezogen. Häufig wird dabei ein Drache nachgebildet, als ein Symbol für Glück.

* Bonsai bei der freien Enzyklopädie Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Bonsai

* (Fast) alles zur Bonsai Pflege und zum Austausch mit gleichgesinnten Bonsaianern: Der Bonsai Club Deutschland e. V.

* Im Buch „Bonsai aus heimischen Bäumen selbst gezogen“ von Horst Stahl und Helmut Rüger über Bäume wie Ahorn, Kiefer oder Fichte und wie zu Bonsai-Bäumchen gepflegt werden können: Bonsai aus heimischen Baeumen selbst gezogen. Buch – ansehen bei Amazon

* Im Buch „Das Zimmerbonsai-Buch: Tropische und subtropische Gehölze als Indoor-Bonsai.“ von Wolfgang Kawollek, Helmuth Flubacher Hinweise zur Pflege der verschiedenen Bonsai-Arten.: Das Zimmerbonsai-Buch: Tropische und subtropische Gehölze als Indoor-Bonsai. Buch – ansehen bei Amazon

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts