Samstag, 9. Januar 2010

Jonglieren mit Qi Gong Prinzipen

Kontaktjonglage – Jonglieren der besonderen Art
Die Kontaktjonglage wurde entwickelt vom amerikanischen Jongleur Michael Motion, der seine Kunst entwickelte aus Übungen von Qi Gong, rhythmischer Sportgymnastik und Kampfsport.
Das Jonglieren in der Kontaktjonglage erscheint weniger sportlich. Die Bewegungen sind meditativ und ästhetisch. Jongliert wird auch nicht mit Bällen oder Kegeln. Es sind Glaskugeln, die ein Teil des Körpers zu sein scheinen.

Für das Jonglieren mit Glaskugeln braucht der Jongleur innere Ruhe und eine feine Balance des Körpers. Die Kugel wird nicht in einen vorgegebenen Muster bewegt, der Jongleur läßt die Kugel sich selbst bewegen. Mit kleinen Anstößen und Schwingungen wird die Kugel nach Gefühl bewegt. Dann bewegt sich die Kugel, als wären magische Kräfte am Spiel und nicht mehr die Gesetze der Physik.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.


Videoclip über den Dresdner Kontakt-Jongleur Kelvin Kalvus (kelvin-kalvus.de) beim Mittelaltermarkt in Bad Säckingen, Mai 2009

* Kontaktjonglage wird auch genannt Kontakt-Jonglage, Kontakt-Jonglieren oder Contact Juggling. Kugeln werden dabei über den Körper gerollt. Bei diesem Jonglieren kann und muss der Übende entspannen. Auch werden beide Gehirnhälften trainiert.: Kontaktjonglage Forum, Tricks, Videos - kontaktjonglage.de

* Kontaktjonglage lernen – Buch: Im Buch „Die Kunst der Kontaktjonglage“ von Björn Böttcher sind Techniken und Tricks zu finden, wie die Kunst dieses Jonglierens gelernt werden kann.: Die Kunst der Kontaktjonglage. Buch – ansehen bei Amazon

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts