Mittwoch, 21. April 2010

Den Affen vertreiben - Tai Chi Figur

Die Tai Chi Figur / Bewegung „Den Affen vertreiben“ hat ein paar Besonderheiten:
* es sind Tai Chi Bewegungen im Rückwärtsgehen
* die Bewegungen werden links und rechts ausgeführt
* es ist ein Wechselspiel zwischen Defensive und Offensive, ein Wechselspiel zwischen Rückzug und Angriff


Die Tai Chi Figur „Den Affen abwehren“ wird in diesem Videoclip einmal vorgeführt.

Es ist eine sehr ruhige Bewegung, als ob man einen wütenden Affen besänftigt und sich dabei von ihm entfernt.
Normalerweise wird diese Bewegung, wenn sie in der Tai Chi Form vorkommt, dreimal wechselseitig ausgeführt, diese Bewegungen können aber auch öfter einzeln geübt werden (siehe auch den Videoclip unten).


Die Tai Chi Figur „Den Affen vertreiben“ wird in diesem Videoclip vom Tai Chi Lehrer Rich Marantz genauer erklärt (auf Englisch)

Den Affen vertreiben, auch: Schritt zurück und den Affen abwehren, Rückwärtsgehen und den Affen vertreiben, Rückwärts schreiten und den Affen vertreiben, Repulse Monkey, Step Back And Repulse Monkey, Zuo You Dao Nian Hou, Tao Nien Hou


In diesem Videoclip wird die Tai Chi Figur „Den Affen vertreiben“ in einer Endlosschleife wiederholt (Ziboce Tai Chi Repulse Monkey).

* Auf folgender (englischer) Seite wird die Tai Chi Bewegung „Den Affen vertreiben“ genauer analysiert.: Repulse Monkey: A creative Analysis – ein Text auf taichido.com

Kommentare:

Bailung e.V. hat gesagt…

Wie immer wird nirgends auf die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten eingegangen. Schade.

Yin-und-Yang hat gesagt…

Tai Chi ist nun mal kein Judo, wo es zu jeder Übung genau definierte Anwendungen gibt. Es wäre immer nur eine beschränkte Auswahl.
Ich finde es auch interessanter, drei verschiedene Ausführungen einer Tai Chi Bewegung darzustellen.
Heiko

Angela Plarre hat gesagt…

Zum Thema Anwendung führt Yang Zhenduo in seinem Buch dazu folgendes aus (engl.):
Step Back and Repulse
the Monkey
If the opponent grasps my left wrist firmly and holds my right elbow
with his left hand, I am thus restrained by him and cannot move if I remain
in my original position. At this time, it is necessary for me to step back
in order to lure the opponent forward. I relax my waist and crotch as I
sink a bit downward, turn my left palm upward, withdraw my arm towards
the left rear and step back. At the same time, at that very moment
when the opponent follows and presses in, I quickly turn my right palm
to hit the left part of his chest. In this way, he will be caught unprepared
and will be hit by me. Though in this form I am at first in a passive position,
I can turn defeat into victory. This is because I use the method of
retreat in order to advance.
There are the left style and the right style in this form, but the application,
the body movement and the footwork are all the same.



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts