Donnerstag, 3. Juni 2010

Tai Chi gegen Stress und Angst

Die Studie Tai Chi on psychological well-being: systematic review and meta-analysis von Wissenschaftlern aus den USA, die im Fachmagazin "BMC Complementary and Alternative Medicine" veröffentlicht wurde, ist eine Auswertung von 40 Studien über die Wirkung von Tai Chi Übungen. Danach wirkt sich das Üben von Tai Chi auch positiv auf die psychische Gesundheit aus. Stress wird abgebaut, die Stimmung wird gehoben, das Selbstwertgefühl wird gesteigert, Angstgefühle und Schwermut können gelindert werden.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts