Dienstag, 1. Juni 2010

Wai Tan Kung – das Schuettel Qigong

Die 12 Qigong Übungen aus dem Wai Tan Kung unterscheiden sich von anderen Qigong Übungen durch die Schüttelbewegungen. Die Muskeln werden bewußt angespannt und wieder entspannt, was an die progressive Muskelentspannung erinnert.


Erster von drei Videoclips mit dem Schüttel Qigong Übungen (Wai Tan Kung)



Zweiter von drei Videoclips mit dem Schüttel Qigong Übungen (Wai Tan Kung)



Dritter von drei Videoclips mit dem Schüttel Qigong Übungen (Wai Tan Kung)

Das Schütteln bewirkt vor allem zwei Dinge: das Qi wird im ganzen Körper verteilt und alle Gelenke im Körper werden gelockert. Durchblutung und Stoffwechsel weden angeregt. Verspannungen in Körper und Geist werden gelöst.
Die Schüttelübungen vertreiben Müdigkeit und Antriebsarmut. Angwendet werden diese Qigong Übungen auch bei Rheuma und Beschwerden in den Gelenken.

Wai Tan Kung, auch: Wai Dan Gong, Schüttelübungen

* Schüttel Qigong – Buch: Im Buch „Die zwölf Übungen des Wai Tan Kung. Das andere Qi Gong.“ von Dietmar Jarosch und Hong Thay Lee werden neben den 12 Qigong Übungen auch 4 Vorbübungen zur Körperlockerung in Bild und Wort gelehrt.: Die zwölf Übungen des Wai Tan Kung. Das andere Qi Gong. Buch – ansehen bei Amazon

* Schüttel Qigong LehrDVD: Auf der DVD „Schüttel Qigong“ lehrt Dr. Heiner Fruehauf das Schüttel Qigong. Von den Zehenspitzen aus wippend wird der ganze Körper geschüttelt, in jede Zelle des Körpers wird hinein-vibriert. Beine, Oberkörper, Arme, Finger - alles ist in Bewegung. Zuerst werden die Gelenke geschüttelt, wo sich auch die meisten Energiepunkte befinden. Dann werden freigeschüttelt die Muskeln, das Bindegewebe und die Lymphgefäße. Anschließend werden freigeschüttelt die inneren Organe: Lunge, Herz, Solarplexus, Magen, Milz, Unterleib, Nieren, Knochen und Knochenmark.

* Qigong Uebersicht: Qigong - Qi Gong Stile, Uebungen, Geschichte

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts