Donnerstag, 1. Juli 2010

Eine Veranstaltung mit einem Aikido Lehrer aus Japan – was muss bei der Planung beachtet werden

Im Text "Wie man einen japanischen Sensei einlädt" (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.) auf wirtrainierenaikido.blogspot.com werden die Hürden aufgeführt, die bei der Planung und Durchführung einer Veranstaltung in Deutschland mit einem Aikido Lehrer aus Japan erfahrungsgemäß zu beachten sind:

* alles muß so organisiert werden, dass auch alle Teilnehmer, vom Lehrer bis zu den Schülern, bei der nächsten Veranstaltung gerne wiederkommen
* ein schriftlicher Vertrag ist das Fundament, gibt es eine Feste Bezahlung (Geldgeschenk), gibt es eine Gewinnnbeteiligung ...
* es sind hohe Investitionen erforderlich wie Flugticket und Übernachtung (auch für Begleiter), Werbung, Hallenmiete ...
* es muß an Pausen und Ruhetage gedacht werden
* wird ein Übersetzer benötigt
* darauf achten, dass nicht das „Territorium“ eines anderen Aikido Lehrer verletzt wird
* welches Visum muss beantragt werden

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts