Dienstag, 20. Juli 2010

Entspannung beim japanischen Bogenschieszen

Im Text "Statt Emotion ist beim Japanischen Bogenschießen die Konzentration gefordert" auf wirtrainierenaikido.blogspot.com wird das Üben von Kyudo beschrieben. Dabei werden Kopf und Körper gleichermaßen gefördert. „So wie man ist, so schießt man auch. So wie man das Schießen verbessert, so verbessert man sich selbst.“ Während einer großen körperlichen Anstrengung muss sich der Übende gleichzeitig tief entspannen. Die Körperhaltung sollte möglichst perfekt sein. Gefühlsausbrüche, negative wie positive, werden vermieden. Wichtig ist nicht das Treffen, wichtig ist die Verfeinerung der Technik. Es ist eine langsame Selbsterziehung. Im Gegensatz zu dem Bild, dass ich von Kyudo im Kopf habe, trainieren in Tübingen hauptsächlich Frauen.

Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts