Montag, 18. Oktober 2010

Tai Chi Plattform - eine neue Erfindung

Tai Chi Prinzipien mit einem neuen Sportgerät anwenden
In der Pressemitteilung Knochentrainingsgerät bringt Körper in seine Mitte wird ein neues Trainingsgerät vorgestellt, dass von einem Tai Chi Lehrer entwickelt worden sein soll. Es ist eine schwingende Plattform, auf der Haltungsübungen trainiert werden können, den Tai Chi Prinipien nachempfunden.
Die Vorteile bei regelmäßiger Nutzung des Knochentrainingsgeräts sollen sein:
* der Übende erfährt das Gleichgewicht und die Leichtigkeit wie beim Tai Chi
* der Körper wird wieder in die Mitte gebracht
* eine positive Entwicklung für Knochengerüst, Muskulatur, Gelenken und Stoffwechsel
* der Aufbau einer Wohlspannung
* eine Verdichtung der Knochen
* die Sicherheit im Gleichgewicht beim Gehen und Stehen wird verbessert
* eine Stimulation der Gelenke und der Wirbelsäule, eine bessere Durchblutung und ein besserer Stoffwechsel
* der Energiefluss im Körper wird stimuliert

Die Zielgruppe für das Knochentrainingsgerät sind „unter anderem Physiotherapeuten, Osteopathen, den alternativen Gesundheitsmarkt sowie die Wellness-, Fitness- und Sportstudioszene“.
Mich erinnert das an die Sitzbälle, bei denen Körper sich auch ständig bewegen muss. Nur werden die halt nicht unter dem Stichwort Tai Chi verkauft.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts