Freitag, 12. November 2010

Tai Chi Erfahrungen in Taiwan

Andreas berichtet in seinem Blog über sein Leben in Taiwan, unter anderem auch über sein Qigong und Tai Chi Training.
In einer Umfrage in seinem Blog konnten seine Leser entscheiden, über welches Wunschthema er einmal berichten sollte: "Taijiquan soll es sein!" Also ist Andreas mit seiner Kamera losgezogen.

Im Blog Post "Taijiquan Teil 1: Von Klöstern zu Hinterhöfen" berichtet Andreas:
* über die Vorstellungen im Westen, wie man sich einen Tai Chi Meister vorstellt, geprägt durch die Kungfu Filme
* in Wirklichkeit werden im Shaolin Kloster neben Kampfkünsten auch „Corporate Identity und Branding“ betrieben
* das Kampkunsttraining wird heute abgehalten in Parks, Hinterhöfen und auch auf Hausdächern
* wie ein Tai Chi Training in Taiwan abläuft

Im Blog Post "Taijiquan Teil 2: Mitgliederversammlung und Kampfkunstfamilie" berichtet Andreas:
* über eine Jahresmitgliederversammlung der Huatoumen-Linie, in der das Spiel der Fünf Tiere gelehrt wird, angeblich in direkter Nachfolge des legendären chinesischen Arztes Hua Tou; so vertritt Meister Wang die 79. Generation
* der Meister wird unterschiedlich angeredet, die einfachen Schüler nennen ihn Lehrer (Laoshi), die Meisterschüler nennen ihn Meister (Shifu) und Meisterschüler die zwei Generationen vom Meister entfernt sind nennen ihn Großmeister (Shigong)
* Meister Wang zelebrierte die Veröffentlichung seines Buches mit DVD zum Spiel der Fünf Tiere Qigong (hier soll noch ein Blog Post folgen)

Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts