Montag, 31. Januar 2011

China Traditionen hoert auf

Das Portal china-traditionen.com soll noch im Januar 2011 beendet werden.
In einem Text verabschiedet sich Ulrich Meinel mit seinem Projekt: china-traditionen.com . Als Grund gibt er die viele Arbeit an, die er nicht mehr aufbringen will oder kann.

Sonntag, 30. Januar 2011

Chinesenfasching am 03.03.11 in Dietfurt

Die Bayerische Chinesen feiern wieder

Dietfurt und China
Die Stadt Dietfurt gilt auch als Bayrisch China und die Dietfurter nennen sich Bayrische Chinesen. Der Legende nach sollen die Dietfurter einmal vor dem Kämmerer des Bischof von Eichstätt die Stadttore verschlossen haben, der Abgaben eintreiben wollte. Der Kämmerer soll dann zum Bischof gesagt haben, er wäre sich vorgekommen wie bei Chinesen, die sich hinter eine Mauer verschanzten. Später wurde das Dietfurter Gebiet dann bezeichnet als: Chinesenviertel.
Es wurde in Dietfurt auch ein Qigong-Weg angelegt mit zehn Stationen, an denen Gesundheitsübungen nach den Regeln der traditionellen chinesischen Medizin geübt werden können.

Dietfurt und der Chinesenfasching am Unsinnigen Donnerstag
Jedes Jahr findet in ietfurt am letzten Donnerstag in der Faschingszeit ein großer Chinesenfasching statt. Der Tag beginnt für die ietfurter mit viel Lärm und einem "Weckruf" von etwa vierzig Maschkaras, die gegen 2 Uhr morgens der Bevölkerung klar machen, dass der"Nationalfeiertag" der Dietfurter Chinesen angebrochen ist. Am Nachmittag bewegt sich ein großer Maskenzug durch die Stadt, der auf dem Stadtplatz endet mit der Proklamation des Kaisers. Dann wird bis den Morgen hinein gefeiert.
Der Chinesenfasching soll zurückgehen bis auf das Jahre 1928, als die Stadtkapelle in chinesischen Kostümen auftrat. Daraus entwickelte sich Jahr für Jahr mehr der Chinesenfasching.
Im Jahr 2011 wird der Chinesenfasching in Dietfurt begangen am Donnerstag dem 03. März. An diesem Tag wird die Stadt regiert vom: Kaiser Ko-Houang-Di. Das Motto in der diesjährigen Saison ist : Bayrisch China hod a Freid, lang is heier d´Faschingszeit!

Samstag, 29. Januar 2011

Spontanes Qigong – das Qi wirken lassen

Das Qi die Koerperbewegungen bestimmen lassen
Im Qigong gibt es viele verschiedene Systeme und Stile. Normalerweise wird bei jedem Qigong Stil gelehrt, was die richtige Körperhaltung ist, welche Bewegungen gemacht werden sollen und was der Geist sich dabei vorstellen soll. Im Spontanen Qigong überläßt sich der Übende den Bewegungen, die vom Qi, der Körperenergie ausgelöst werden. Was unter dem Begriff Qi-Phänomene bekannt ist, die in vielen Qigong Stilen vereinzelt vorkommen, wird beim Spontanen Qigong bewußt ausgelöst bzw. zugelassen.


Im Videoclip wird Zi Fa Gong demonstriert.

Das Spontane Qigong hat seine Wurzeln in der Tradition der Schamanen. Man gibt sich einfach hin und trainiert, sich fallen zu lassen. Man bewegt sich nicht, man wird bewegt. Bewegung durch Loslassen. Dabei kommen völlig überraschende Bewegungen zustande. Das Spontane Qigong hilft, die Verbindung zur eigenen Intuition zu verbessern.


Im Videoclip wird Zi Fa Gong demonstriert.

Die Stufen im Spontanen Qigong:
* Die Meridiane werden geöffnet.
* Im kleinen und im großen Kreislauf strömt das Qi durch den Körper.
* Es entstehen spontane Bewegungen, die Ausdruck der inneren Qi Flusses sind.
* Es werden körperliche, geistige und gefühlsmäßige Blockaden gelöst. Es entstehen völlig neue Erfahrungen.
* Die Selbstheilungskräfte im Körper werden angeregt.

Spontanes Qigong wird auch genannt: Zifa Gong, Kunlun Nei Gung, Dan Gong, Zi Ran Men Qigong

* Auf den Seiten von zifagong.de ein Bericht zu: Erfahrungen mit Spontanem Qigong

* Die Grundlagen für das spontane Qigong bilden auch die Grundlage für eine Kampfkunst:  Zi Ran Men - spontane Kampfsport Techniken sich entwickeln lassen

Qigong erklärt – Buch: Was ist Qigong eigentlich? Wie wird es geübt? Welche Rolle spielen Aufmerksamkeit und Atmung?: Grundlagen des Qigong. Buch. – ansehen bei Amazon

Qigong aus moderner Sicht – Buch: Die Qigong Übungen aus Sicht von Neurologie und Medizin. Wie kann die Übungspraxis noch erfolgreicher gestaltet werden. Mit einigen praktischen Übungen.: Qigong: Neue Programme für unser Gehirn. Buch. – ansehen bei Amazon

Mittwoch, 26. Januar 2011

Spiel der 5 Tiere Qigong in Taiwan – ein Bericht

Andreas erzählt in seinem Blog über seine Erfahrungen mit dem Qigong des Spiels der 5 Tiere
Das Spiel der 5 Tiere Qigong ist eines der ältesten Qigong Systeme. In den Übungen sind miteinander vereint die Praktiken der alten Schamenen mit den Techniken der „jüngeren“ Qigong Meister. Das Spiel der 5 Tiere ist sehr anspruchsvoll, allein schon deshalb, weil für jedes der fünf Tiere eigene Übungen gelernt werden müssen. Dafür sind aber auch die Wirkungen sehr umfangreich und es läßt sich mit anderen Stilen gut verbinden.



* Im Blog Post "Das Spiel der 5 Tiere: Wu Qin Zi Xi" schreibt Andreas, der sich gerade in Taiwan aufhält:
- Was ist die Geschichte der Übungen aus dem Spiel der 5 Tiere.
- Welche Wirkungen hat das Üben des Spiels der 5 Tiere.
- Über „Yu Bei Gong“, die vorbereitenden Übungen zum Spiel der 5 Tiere.
- Wie das Üben der Tierspiele sein Tai Chi Chuan verbessert hat.
- Welche Vertiefungen nach langem Üben noch zu erwarten sind.

* Im Blog Post "Spiel der 5 Tiere aus 3 mach 13" schreibt Andreas und hat auch hier Bilder veröffentlicht:
- Wie er im Daan-Park auf eine Übungsgruppe von 3 Chinesen gestoßen ist, die mit ihn zusammen üben wollten.
- Wie sein Lehrer, Meister Wang, diese kleine Gruppe besucht hat.
- Wie die kleine Übungsgruppe auf 13 Personen gewachsen ist.

* Im Blog Post "Wu Qin Zi Xi: Großversammlung und Aufführung" schreibt Andreas:
- Was für Menschen zu dem dem großen Qigong Treffen kommen.
- Warum eine Eröffnungsrede in Taiwan länger dauert als in Deutschland.
- Warum gibt es unterschiedliche Meinungen über die richtigen Bewegungen im Qigong?

Montag, 24. Januar 2011

Wie veraendert ein Motorrad die Psyche seines Fahrers ?

Ein Verhaltensforscher und Motorrad-Instruktor über die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Maschine
In dem neuen Buch „Die Psychologie des Motorrads. Zur Wechselwirkung von Mensch und Maschine.” beschreibt der Autor Hansjörg Znoj, wie der Besitz und das Fahren eines Motorrades einen Menschen verändert und eine persönliche Entwicklung anregen kann.: Die Psychologie des Motarrads. Zur Wechselwirkung von Mensch und Maschine. Buch. – ansehen bei Amazon
* Das Buch beginnt im Geleitwort mit dem Satz: „Die Maschinen sind unsere Geschöpfe – und wir ihre Kinder.“
* Das Motorrad nimmt einen Platz nicht nur in der Garage ein, sondern auch im Denken seines Besitzers. Es entstehen neue Bedürfnisse und Anforderungen. Das Motorrad soll immer perfekter beherrscht werden. Aufmerksamkeit und Reaktionen verändern sich.
* Ein Motorrad ist eingebunden in Mythen und Legenden, die auch das Selbstbild und die Selbstdarstellung des Motorradfahrers beeinflussen – und sein Image.
* Wie beeinflusst das Motorrad als Werkzeug die Wahrnehmung, die Motivation, das Handeln des Fahrers?
* Welchen Einfluss haben Werbung und Idole?
* Welche Menschen werden überhaupt Motorradfahrer und warum?
* Wie beeinflusst das Motorradfahren-Lernen einen Menschen in seiner Wahrnehmung und wie wird das Gehirn verändert?
* Welche Rolle spielen Hersteller und Anbieter?
* Wie wirken sich die “Eingrenzer” auf den Fahrer aus, also Zwänge wie Verkehrsregeln, Geschwindigkeitsbegrenzungen aber auch finanzielles Einkommen oder Ökologie? Als Motorradfahrer wird man zu einer Minderheit, die sich von der Mehrheit gegängelt fühlt.
* Wie wirkt sich das Gefühl der Kontrolle aus, die eine wichtige Antriebskraft für Menschen ist?
* Was bedeuten die sozialen Kosten wie Ängste und Sorgen für den Fahrer und seine Angehörigen.
* Das Motorrad als Lustmaschine, als Belohnungssystem für den Fahrer.
* Wie durch neue Technik der Computer immer mehr die Kontrolle über das Motorrad übernimmt und damit auch den Fahrer beeinflusst.
* Wie Schreckmomente das Gefühlsleben und damit auch den Körper beeinflussen (Herzfrequenz, Blutdruck, Muskelspannung).

Sonntag, 23. Januar 2011

Tai Chi – Gedanken eines Uebenden

Warum Tai Chi Ueben und wie, im Text einer Selbstmotivation
Das Übung von Tai Chi Chuan ist eine lebenslange Reise. Es heißt sogar, ein Menschenleben würde nicht ausreichen, um Tai Chi zu lernen. Im Text "Taijiquan Reflexion" auf Helmeloh's Notizblog eine persönliche Bilanz gezogen, was das Tai Chi Üben so interessant macht.
* Der gesundheitliche Aspekt tritt immer mehr in den Vordergrund.
* Ergänzende Gesundheitsübungen werden immer unwichtiger, dafür werden die vielen Möglichkeiten immer interessanter, die das Tai Chi Training bietet.
* Neben den vielen Vorteilen der Zivilisation hat sie auch viele Nachteile, gegen die Tai Chi helfen kann: Bewegungsarmut, Fehlhaltungen, Stress.
* Man kann Tai Chi nicht erlernen mit ein paar Stunden Formentraining in der Woche, man kann aber die Tai Chi Prinzipien in den Alltag übertragen und so viele Gelegenheiten nutzen.
* Bewertungen und Beurteilungen spielen eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden, wenn man sich darauf einläßt.
* Welche Rolle spielt die Vorstellung der Energie, die beim Tai Chi gespürt und genutzt wird.
* Welche Vorstellungen helfen und welche Vorstellungen helfen (bisher) nicht, beim Tai Chi Üben.

Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Freitag, 21. Januar 2011

Qi Gong – Schreibweise und Sprechweise

Warum werden chinesische Wörter anders gesprochen als geschrieben?
Auf die die Frage Wie kommt es, daß es Qi Gong geschrieben wird, aber "Tschi Gung" gelesen wird? auf gutefrage.net werden eine Reihe interessanter Antworten gegeben.
* für die chinesische Aussprache gibt es oft keine genau passenden Buchstaben im lateinischen Alphabet
* in praktisch jedem westlichen Land werden deshalb chinesische Wörter unterschiedlich ausgesprochen oder auch geschrieben
* die chinesische Regierung hat dann eine offizielle "Romanisierung" veranlaßt, in der den chinesischen Lauten lateinische Buchstaben zugeordnet wurden, wobei zunächst das Q und das X übrigblieben
* ein Link führt auf eine Seite, auf der man sich die richtige Sprechweise anhören kann
* in China gibt es nicht eine richtige Aussprache, es gibt viele unterschiedliche Dialekte, und ein amtlich offizielles Hochchinesisch (Pinyin)

Mittwoch, 19. Januar 2011

Oralsex – Tai Chi statt Kung Fu

Ein Sex-Experte aus New York gibt Tipps an Männer für einen besseren Oralsex mit Prinzipien aus dem Tai Chi
Im Qigong gibt es Sexuelles Kungfu mit Techniken, die Sexualenergie für Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen und natürlich auch für ein erfüllteres Sexualleben. Mit Tai Chi hat dies aber nichts zu tun – bis jetzt jedenfalls. Der Sex-Experte (Sexpert) Dr. Ian Kerner aus New York erklärt, dass Männer sich beim Oralsex an Tai Chi halten sollten und kein Kung Fu betreiben.: Oral Sex Should Be Less Kung Fu, More Tai Chi
Viele Männer hätten beim Oralsex einen übermäßig aggressiven Ansatz. Ihre Partnerinnen würden stöhnen vor Verdruß und nicht vor Ekstase.
Kung Fu sei ein Kampfstil mit Schlägen, harten Tritten und groben Tritten. Wenn Männer sich Pornos ansehen würden, dann bekämen sie den Eindruck, die Bedürfnisse einer Frau könnten mit Kung-Fu-Methoden befriedigt werden. Tai Chi dagegen betone langsame, konzentrierte und elegante Bewegungen mit einer Betonung des Ausgleiches von Yin und Yang, der männlichen und weiblichen Energie, um eine Harmonie von Bewegung und Stärke zu erreichen.
Für einen befriedigenden Oralsex seien angemessene Techniken nötig: ausdauernd, aufmerksam, geduldig und liebevoll. Es sei erforderlich, die erotische Intimität des Momentes zu respektieren und darauf einzugehen.
Wichtig seinen langsame und sensible Bewegungen mit einem ständigen körperlichen Kontakt, statt rhythmischer, gewaltsamer Drücke und Stöße. Lieber eine ständiges Berühren als aggressive Techniken.

Montag, 17. Januar 2011

Standmeditation im Yiquan – richtig und falsch

Wie sollte das einfache Stehen in der Inneren Kampfkunst Yiquan trainiert werden.
Die Innere Kampfkunst Yiquan (I-Chuan) wird entwickelt aus dem Zhanzhuang (Standmeditation). Der Yiquan Lehrer Gregory Fong gibt in dem Blog Post "Zhan Zhuang from an I-chuan Perspective" (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.) Tipps, wie die Standmeditation im Yiquan geübt werden sollte und welche Mißverständnisse es dabei oft gibt.
* Die Standmeditation ist eine körperliche und geistiger Herausforderung und wer hier etwas falsch macht, der hat nach Jahren hartem Training Gesundheitsprobleme und weniger Energie.
* Manche Schüler glauben, sie bräuchten nur in einer bestimmten Position und mit einer bestimmten Geisteshaltung zu stehen und sie würden damit besser verwurzelt sein und mehr Energie haben.
* Die Standmeditation ist falsch, wenn man darauf wartet, dass etwas passiert. Die Standmeditation ist richtig, wenn es ein Warten zum Handeln ist, wie eine Katze, die bereit ist zum Sprung nach einer Maus.
* Für die Grundlagen der Geist-Körper-Verbindung in der Standmeditation braucht es unbedingt einen guten Lehrer.
* Wer anfängt mit Standmedtiation, bei dem sollte die Aufmerksamkeit an erster Stelle stehen und die Gedanken nicht wandern zum Qi, zu den Meridianen oder dem Kleinen Kreislauf.
* Zunächst muß erst einmal verstanden werden, wie das Skelett den Körper hält und wie dieses Wissen genutzt werden kann.
* Dann muß verstanden werden, wie die Muskeln den Körper ständig aufrecht halten und welche Rolle die Entspannung dabei spielt.
* Beim Stehen wird der Körper aktiv durch seine innere Arbeit.
* Erst wenn man körperlich verstanden hat, wie Körper und Muskeln zusammenarbeiten, kann man mit äußeren Bewegungen beginnen.
* Der Übende muß so stehen, als wollte er gerade nach vorn springen.
* Unterer Rücken, Brustkorb und Bauch müssen das Gewicht des Körpers in gegenseitiger Harmonie tragen.
* Die Nackenmuskeln sind der Schlüssel für eine gute Funktion des ganzen Körpers
* Entspannung bei der Standmeditation sind nicht das Ziel, es ist eine Methode, damit Geist und Körper besser arbeiten können.

Dienstag, 11. Januar 2011

Push Hands Fehler, Zwerchfell Uebungen, Kopfmassage ... Newsletter Innere Kampfkuenste Januar 2011

Inhaltsverzeichnis Newsletter Innere Kampfkuenste Januar 2011 - Ausgabe 78
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Schlagzeilen Tai Chi, Qigong und Innere Künste: Typische Fehler beim Push Hands Training. Uebergewichtige Qigong Meister. Die Beziehung zwischen Atemkraft und Zwerchfell. ...
* Neue Newsletter Texte im Blog: Kopfmassage mit Qigong - den Kopf selbst massieren und "Tai Chi Kurse - Zuschuss von der Krankenkasse"
* Neues Buch: Qigong fuer Frauen
* Texte: Tai Chi Chen Stil
* TV-Tipp: Chinesen auf der Suche / Kaempfen wie die Tiere / Tarnung im Kampf / Sich nicht ueberraschen lassen
* Besondere Tage im Februar 2011: Chinesisches Fruehlingsfest / Neujahrsfest. Beginn chinesisches Jahr des Hasen. Geburtstag von Cai Shen. Laternenfest.
*
Tai Chi und Qigong Veranstaltungen bis 28. Februar 2011
* Zum Schluss
: Luftkissen


Schlagzeilen Tai Chi, Qigong und Innere Kuenste
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Tai Chi in 3D - neue Software. Tai Chi lernen mit einem Computerprogramm.
* Typische Fehler beim Push Hands Training. Der Tai Chi Lehrer By Tu-Ky Lam ueber falsches und richtiges Push Hands.
* Uebergewichtige Qigong Meister. Eine Diskussion in einem us-amerikanischen Forum ueber die Frage, ob dicke Qigong Lehrer OK sind.
* Die Verbindung von Armen und Brustkorb im Qigong. Ein Grundprinzip fuer eine korrekte Qigong Uebung.
* Maximale Koerperkraft durch richtige Ellbogen Haltung. Wie die Ellbogen Stellung entscheidet ueber die Koerperkraft im Sport.
* Die Beziehung zwischen Atemkraft und Zwerchfell. Experimente mit Atmung, Zwerchfell und Dantian
* Push Hands spielen - Erfahrungen. Hinweise fuer ein befriedigendes und erfolgreiches Push Hands Training.
* Gute und schlechte Zeiten fuer Qigong Uebungen. Welche Tageszeiten erhoehen die Wirkung von Qigong Uebungen?
* Vermischtes: China Buehnenshow. Kampfkunst haertet das Schmerzempfinden ab. Westliche Wissenschaft und chinesische Innere Kampfkuenste. Weinen und Lachem beim Tai Chi. Qigong Koerper Entgiftung. Ueber Japan in einem Interview. Aufmerksamkeit als Lebensmittel. Kampfkunst Karikatur.



Neue Newsletter Texte im Blog
----------------------------------------------------------------------------------
* Kopfmassage mit Qigong - den Kopf selbst massieren. Im Qigong gibt es viele Techniken fuer eine Selbstmassage von Kopf und Gesicht. Sie sind oft Teil einer Massage des ganzen Koerpers. Es koennen aber auch einzelne Uebungen fuer eine individuelle Selbstmassage zusammengstellt werden. Selbstmassage kann gerade am Kopf leicht und ueberall durchgefuehrt werden.: Kopfmassage mit Qigong - den Kopf selbst massieren

* Tai Chi Kurse - Zuschuss von der Krankenkasse. Warum bezahlen Kankenkassen fuer den Tai Chi Unterricht? Was fuer Foerderungen zum Tai Chi Unterricht gibt es? Woher erfahre ich, ob ein Tai Chi Kurs von der Krankenkasse bezuschuszt wird? Die Gesundheitsvorsorge im alten China.: Tai Chi Kurse - Zuschuss von der Krankenkasse



Neues Buch Qigong fuer Frauen

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Buch "Lotusblueten-Qigong. Das Geheimnis der Lotusbluete - der Qigong-Weg der Frau." von Qigong-Lehrerin Petra Hinterthuer werden Qigong Uebungen vorgestellt, die besonders fuer Frauen gedacht sind.
Die Uebungen stammen aus dem Chanmi Qigong und der Tantrayana-Praxis und sind abgestimmt auf 7-Jahres-Zyklen.
2010, 424 Seiten, 19,95 Euro (ohne Gewaehr)
Zum Buch von Petra Hinterthuer: Lotusblueten-Qigong. Buch - ansehen bei Amazon



Texte: Tai Chi Chen Stil
------------------------------------------------------------------------
Auf den Seiten von taichi-luismolera.de sind folgende Texte zu finden:
* Grundlagen des Tai Chi Chuan
* Tai Chi Chuan lernen: Warum und Wie?
* Interview mit Meister William C. C. Chen
* Meister Chens Spezial-Methoden
* Der Uebungsraum
* Die Partneruebungen
Zu den Texten:
Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.



TV-Tipp: Chinesen auf der Suche 

-----------------------------------------------------------------------------
Sendung: Oedipus in China
Inhalt der Sendung: Der Siegeszug der Psychoanalyse in heutigen China.
TV-Sender: ARTE
Wann: Montag, 17. Januar 2011, von 02:00-02:55 Uhr (ohne Gewaehr)



TV-Tipp: Kaempfen wie die Tiere

 -----------------------------------------------------------------------------
Sendung: Aus der Serie "Die Wissenschaft des Kampfes" die Folge 5: Kaempfen wie ein Tier
Inhalt der Sendung: Die alten Kampfkunstmeister in China leiteten ihre Techniken ab von Tieren wie Tiger, Schlange oder Affe. In der Reportage werden Kampfsportler mit ihren Tiertechniken verglichen mit den Faehigkeiten dieser Tiere.
TV-Sender: Nat Geographic
Wann: Montag, 17. Januar 2011, von 01:35-02:25 Uhr (ohne Gewaehr)



TV-Tipp: Tarnung im Kampf

 -----------------------------------------------------------------------------
Sendung: Aus der Serie "Die Wissenschaft des Kampfes" die Folge 3: Tarnen und Verdecken
Inhalt der Sendung: Wie werden die eigenen Absichten im Zweikampf getarnt. Dazu werden Techniken untersucht aus Kampfkuensten wie Capoeira, der Shaolin Moenche und der Ninja-Kaempfer.
TV-Sender: Nat Geographic
Wann: Donnerstag, 27. Januar 2011, von 04:15-05:05 Uhr (ohne Gewaehr)



TV-Tipp: Sich nicht ueberraschen lassen 

-----------------------------------------------------------------------------
Sendung: Aus der Serie "Die Wissenschaft des Kampfes" die Folge 4: Menschliche Waffen
Inhalt der Sendung: Nach der Einschaetzung von Sicherheitsexperten nutzen Gewalttaeter fuer ihren Vorteil vor allem die Ueberraschung. Wie man unerwartete Angriffe rechtzeitig erkennt und vereiteln kann ist das Thema dieser Dokumentation.
TV-Sender: Nat Geographic
Wann: Freitag, 28. Januar 2011, von 04:15-05:05 Uhr (ohne Gewaehr)



Besondere Tage im Februar 2011
-----------------------------------------------------------------
* 03. Februar 2011 chinesisches Fruehlingsfest / Neujahrsfest
* 03. Februar 2011 Beginn chinesisches Jahr des Hasen* 03. Februar 2011 Geburtstag von Cai Shen
* 17. Februar 2011 Laternenfest
Mehr ueber die Bedeutung dieser Tage: www.innere-kraft-64.de


Tai Chi und Qigong Veranstaltungen bis 28. Februar 2011
 --------------------------------------------------------------------------------------------------
Wien, 15. - 16. Januar 2011, Nieren-Qigong mit Dr. Xiaoqiu LI

Stuttgart, 15. - 16. Januar 2011, Yiquan Grundkurs C, Wochenendseminar mit Jumin Chen

Eltville, 16. Januar 2011, Drachentor Qi Gong

Aschaffenburg, 21. - 23. Januar 2011, Qigong und Psychosomatik - eine Selbsterfahrung mit Ralf Rousseau

Berlin Neukoelln, 22. Januar 2011, Ma Tsun Kuen - die kurze Form Teil I (Einfuehrung in die Geraden), mit Alexander Tschoepe; Seminar hauptsaechlich fuer Anfaenger / Einsteiger.

Eltville, 22. Januar 2011, Yi Jin Jing-Qi Gong Bilder 1 bis 10 mit Andre Stroh

Winterthur, 22. - 23. Januar 2011, Yiquan Grundkurs B, Wochenendseminar mit Jumin Chen

Muenchen, 22. - 23. Januar 2011, Schwerpunkt "Dan Tian Rotation" Seminar aus dem Seminarzyklus "Innere Prinzipien des Taijiquan" mit Howard Choy

Muenster / Sobi, 22. - 23. Januar 2011, 18 Wege Qigong Vertiefungskurs mit Yuergen Oster

Muenster, 22. - 23. Januar 2011, Blutdruck Qigong mit Emil Sandkuhl

Berlin, 22. - 23. Januar 2011, Danshou Tuishou - die Basis aller Partneruebungen im Taijiquan

Eltville, 23. Januar 2011, Hsing I Chuan Grundlagen und Formen mit Matthias Schader

Stuttgart, 29. Januar 2011, 1. CTND Pushhands Open, Turnierserie durch drei deutsche Staedte in den zwei Kategorien Pushhands im festen Stand (Dingbu Tuishou) und Freies Pushhands mit freier Schrittarbeit (Huobu Tuishou)

Eltville, 29. Januar 2011, Tai Chi Chuan Stock Grundlagen mit Andre Stroh

Dossenheim, 29. Januar 2011, Dossenheimer Tai Chi Push Hands Treff

Illingen, 29. Januar 2011, Tai Chi intensiv fuer Anfaenger und Fortgeschrittene / Wanderung mit dem Idogostab mit Roswitha Busam und Peter Zerbin

Adligenswil, 29. – 30. Januar 2011, 18 Figuren Qigong mit Piet Haeuser

Heilbronn, 29. - 30. Januar 2011, Intensivtage Tai Chi Chuan und Qigong (Tao Yin, Kurzform nach Mantak Chia, Meditation, Koerperbewusztsein und Tests) mit Sandra Eckstein

Eltville, 30. Januar 2011, Tai Chi Chuan Schwert Grundlagen mit Matthias Schader

Heidelberg, 05. Februar 2011, Tuishou (Push Hands) mit Christian Unverzagt

Valldolid (Spanien), 05. - 06. Februar 2011, Wochenend-Workshop mit Meister Fernando Chedel

Dortmund, 05. - 06. Februar 2011, Blutdruck Qigong mit Emil Sandkuhl

Duesseldorf, 05. - 13. Februar 2011, 5. Japanische Filmwoche

Heilbronn, 06. Februar 2011, Prinzipien des Yang Stil Tai Chi Chuan in Theorie und Praxis mit Sandra Eckstein

Heilbronn, 08. Februar 2011, Neuer Anfaengerkurs Tai Chi Chuan Yang Stil mit Sandra Eckstein

Aschaffenburg, 11. - 13. Februar 2011, Grundlagen zum Aufbau einer Push Hands Gruppe Taijiquan ist mehr als eine reine "Form"-Sache mit Wilhelm Mertens

Illingen, 12. Februar 2011, Tai Chi intensiv fuer Anfaenger und Fortgeschrittene / Wanderung mit dem Idogostab mit Roswitha Busam und Peter Zerbin

Muenster, 12. - 13. Februar 2011, Qigong bei Kopfschmerzen mit Emil Sandkuhl

St. Goarshausen, 12. - 13. Februar 2010, Nei Gong mit Volker Jung

St. Goarshausen, 18. Februar 2010, Push Hands mit Volker Jung

Hannover, 18. - 27. Februar 2011, 11. Internationales Push Hands Treffen
 

 Eltville, 19. Februar 2011, Tai Chi Chuan Partneruebungen Tui shou - Schiebende Haende mit Andre Stroh

Berlin Neukoelln, 19. Februar 2011, Ma Tsun Kuen - die kurze Form Teil II (Einfuehrung in die Diagonalen), mit Alexander Tschoepe; Seminar hauptsaechlich fuer Anfaenger / Einsteiger

Bad Sassendorf, 19. - 20. Februar 2011, Daoistisches Hua Shan Qigong mit Emil Sandkuhl

St. Goarshausen, 19. - 20. Februar 2010, Tai Chi Chuan Aufbaustufe "von oben" mit Volker Jung

Eltville, 20. Februar 2011, Hsing I Chuan Grundlagen und Formen / Tai Chi Chuan Chen-Stil Grundlagen und Form mit Matthias Schader

Arnsberg-Neheim, 20. Februar 2011, Tai Chi-24er Pekingform, Tagesseminar mit Lehrmeister Willi Pfeiffer

Eltville, 26. Februar 2011, Yi Jin Jing-Qi Gong Bilder 11 bis 20 mit Andre Stroh

Dossenheim, 26. Februar 2011, Dossenheimer Tai Chi Push Hands Treff

Illingen, 26. Februar 2011, Tai Chi intensiv fuer Anfaenger und Fortgeschrittene / Wanderung mit dem Idogostab mit Roswitha Busam und Peter Zerbin

Salzburg, 26. – 27. Februar 2011, Milz Magen Qigong, Wochenendseminar mit Jumin Chen

Bad Sassendorf, 26. - 27. Februar 2011, Drachentor Qigong mit Emil Sandkuhl

Illingen, 26. - 27 Februar 2011, Qi Gong der vier Jahreszeiten "Fruehling", Dong Gong - bewegte Form mit Roswitha Busam

Eltville, 27. Februar 2011, Tai Chi Chuan Schwert Grundlagen mit Matthias Schader




Tai Chi und Qigong Links
-------------------------------------------------------
* Tai Chi und Qigong Lehrer in Deiner Naehe: Tai Chi / Qigong Lehrer Liste und Suche

* Qigong Uebersicht: Qigong - Qi Gong Stile, Uebungen, Geschichte

* Tai Chi Uebersicht: Tai Chi Chuan - Tai Chi Stile, Uebungen, Links



Zum Schluss: Luftkissen
----------------------------------------------------------------------------------------
"Hoeflichkeit ist wie ein Luftkissen: es mag wohl nichts drin sein, aber es mildert die Stoesse des Lebens." Arthur Schopenhauer



Donnerstag, 6. Januar 2011

Vermischtes

* China Bühnenshow. Videoclip zu einer Gala der chinesischen Kultur.: Shen Yun Performing Arts Intro

* Kampfkunst härtet das Schmerzempfinden ab. Das ist das Ergebnis einer Studie, die auf dem Deutschen Schmerzkongress in Mannheim vorstellt wurde: Kampfkunst gegen Schmerzen: Das Denken macht den Unterschied und Kampfsport dämpft das Scherzempfinden

* Westliche Wissenschaft und chinesische Innere Kampfkünste. Ist die Wissenschaft überhaupt in er Lage, mit ihren Kategorien in das Geheimnis der Inneren Kampfkünste einzudringen?: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

* Weinen und Lachem beim Tai Chi. Ein Text im Pdf-Format über Gefühlsausbrüche durch das Loslassen beim Tai Chi Üben.: Was wenn beim Taiji jemand weint

* Qigong Körper Entgiftung. Qigong Übung aus der Tian Gong Schule.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

* Über Japan in einem Interview. Der Übersetzer für japanische Literatur, Till Weingärtner, zu Übersetzungen aus dem Japanischen und warum Japaner die deutschen Witze nicht verstehen und die Deutschen nicht die japanischen Witze.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

* Aufmerksamkeit als Lebensmittel. Über die drei Arten menschlicher „Nahrung“: Essen, Sauerstoff (Lebenskraft) und Eindrücke (Aufmerksamkeit).: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

* Kampfkunst Karikatur.: Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Kopfmassage mit Qigong – den Kopf selbst massieren

Im Qigong gibt es viele Techniken für eine Selbstmassage von Kopf und Gesicht. Sie sind oft Teil einer Massage des ganzen Körpers. Es können aber auch einzelne Übungen für eine individuelle Selbstmassage zusammengstellt werden. Selbstmassage kann gerade am Kopf leicht und überall durchgeführt werden.


* Kopfmassage für die Gesundheit
- Kopfschmerzen sind wohl der häufigste Grund den Kopf selbst zu massieren, oft ganz spontan. Die Techniken für eine erfolgreiche Massage bei Kopfschmerzen sind so vielfältig wie die Ursachen der Kopfschmerzen selbst. Sind es Spannungsschmerzen, kommen die Schmerzen vom Nacken oder meldet sich einfach der Kater? Mit einer Massage können die Kopfschmerzen ohne Schmerzmittel gelindert werden.
- Entspannung ist ein weiteres Ziel der Qigong Massage für den Kopf. Man will sich zurücknehmen, beruhigen, den Blutdruck senken – um wieder Kraft zu tanken
- Augen, Ohren und Mund sind auch Teil der Qigong Kopfmassage. Dabei sollen gefördert werden ein besseres Sehen, ein besseres Hören und gesunde Zähne. Übungen aus dem Augen Qigong enthalten umgekehrt auch immer eine Kopfmassage.
- Da die Kopfmassage mit den Händen und den Fingern ausgeführt wird, werden auch Finger und Hand „zurück-massiert“.


Im Videoclip wird eine Qigong Kopfmassage demonstriert.

* Techniken in der Qigong Kopfmassage
Bei der Qigong Kopfmassage spielt die Energie, das Qi eine wichtige Rolle. Darum werden mit den Händen auch ganz gezielt Energiepunkte und Energiebahnen angeregt. Das Innehalten und Spüren ist ein wichtiger Teil der Qigong Kopfmassage.
- durch ein Streichen wird die Energie der Hände über den Kopf verteilt
- durch Klopfen dringen die Vibrationen in das Innere des Kopfes hinein, regen an und verteilen die Energie
- dazu gehören auch Techniken wie Zupfen, Kneifen, Kneten oder Reiben


Im Videoclip werden von Qigong Meister Mantak Chia Techniken der Kopfmassage gezeigt, wie sie auch in seinem Buch beschrieben sind.: Tao Yoga des Heilens. Buch. – ansehen bei Amazon

* Schönheit mit der Qigong Klopfmassage
Aus der Gesundheit kommt die Schönheit. Ein Ergebnis der Qigong Klopfmassage sollen auch sein ein strahlendes Aussehen und weniger Falten. Die Haarwurzeln werden besser durchblutet und das Haar dadurch kräftiger.


Im Videclip wird eine Energiemassage für den Kopf aus dem Shiatsu gezeigt, die besonders helfen soll gegen Kopfschmerzen, Streß und Migräne.

* Bokoma Kopfmassage. Ein Post in diesem Blog. Bokoma ist ein Massagegerät für eine Kopfmassage. Das Gerät sieht ein wenig aus wie ein Schneebesen. Mit klopfenden Bewegungen massiert und stimuliert Bokoma die Kopfhaut. Ein Kribbeln oder Gänsehaut können sich dann über den ganzen Körper ziehen.: Bokoma – Kopfmassage der australischen Ureinwohner

* Ein Buch über eine Kopfmassage nach der „Dien-Cham-Methode“ mit Techniken aus der Akupressur und der Reflexzonenmassage.: Die Kunst der fernöstlichen Gesichts-Massage: entspannt, lindert Falten, hilft bei Beschwerden. Buch. – ansehen bei Amazon

Tai Chi Kurse - Zuschuss von der Krankenkasse

* Warum bezahlen Kankenkassen für den Tai Chi Unterricht?
Je mehr gesunde Mitglieder eine Krankenkasse hat, umso weniger Ausgaben hat sie. Darum wird auch die Gesundheitsvorsorge gefördert. Daneben ist dies eine Möglichkeit, sich von anderen Kassen abzuheben und so neue Mitglieder zu gewinnen.

* Was für Förderungen zum Tai Chi Unterricht gibt es?
- Zuschüsse zum Kursbeitrag
- Niedrigere Beiträge bei der Krankenkasse
- Bonusprogramme, mit denen man Geld sparen kann
- teilweise werden auch Gesundheitsreisen gefördert ("Urlaub auf Krankenschein")
- Steuern sparen
- Und außerdem: Wer gesünder ist, der wird weniger krank und hat auch so selbst weniger Ausgaben für Medikamente.

* Woher erfahre ich, ob ein Tai Chi Kurs von der Krankenkasse bezuschußt wird?
Da kann man nur den den Kursleiter / Tai Chi Lehrer fragen (oder direkt bei der eigenen Krankenkasse), ob ein Kurs von den Krankenkassen gefördert wird und von welchen gesetzlichen oder privaten Kassen. Dazu braucht es für die Kurse Zertifikate oder andere Ausbildungsnachweise. Da sich die Politik der Krankenkassen ständig ändert, können sich auch die Bedingungen für einen Tai Chi Kurs von Jahr zu Jahr ändern.
Auf den Internetseiten der einzelnen Tai Chi Lehrer findet man dann Formulierungen wie: Förderung durch die Krankenkassen, von Krankenkassen anerkannt, von den Krankenkassen bezuschusst

* Die Gesundheitsvorsorge im alten China
Gesundheitspolitik hat auch immer mir Geld zu tun. Im alten China wurde der Arzt nur so lange bezahlt, so lange der „Patient“ nicht krank war. Wurde ein Patient krank, dann musste der Arzt die Medizin bezahlen und bekam selbst kein Geld für die Behandlung.
Die Folge dieses Finanzierungsmodells war, dass sich der Arzt ständig um die gesunde Lebensweise seiner Schäfchen kümmerte. Er achtete darauf, dass sie sich richtig ernährten, ausreichen bewegten, Qigong oder Tai Chi Chuan übten, genug Schlaf bekamen, nicht depressiv wurden und so weiter.


* Links zum Thema Tai Chi, Vorsorge und Krankenkassen

- Im Text Meine Erfahrungen als Kursleiterin fuer Krankenkassen werden die Erfahrungen geschildert einer Kursleiterin fuer die AOK Sachsen mit Kursen zu: Taiji und Qigong zur Entspannung. Es geht um die Motivation der Kursteilnehmer, die vergebliche Suche nach Entspannung, warum es keine kostenlosen Kurse gegen sollte, warum Tai Chi und Qigong auf jeden Fall im Katalog der Krankenkassen bleiben sollten ...

- Ein Artikel auf welt.de vom April 2009 auch über Bonusprogramme mit denen unter anderem Tai Chi Kurse gefördert werden.: Mit Yoga Geld verdienen

- Ein Blog Post aus dem Juli 2009 über den vom Finanzamt anerkannten Gesundheitszuschuss, der auch für einen Tai Chi Kurs genutzt werden kann.: Steuern sparen mit Tai Chi und Qigong (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.)


- Ein Artikel aus dem Dezember 2010 über die vier Bereiche, die noch gefördert werden: Bewegung, Ernährungsberatung, Raucherentwöhnung und Stressabbau..: Welche Kasse übernimmt noch Gesundheitskurse? (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.)



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts