Mittwoch, 23. März 2011

Intelligentes Boxen. Tai Chi als Kampfkunst zum selber lernen.

Ueber ein Interview mit Tai Chi Meister Koh Ah Tee von Nigel Sutton
Das Üben von Tai Chi Chuan ist das Üben einer Kampfkunst. In dieser Inneren Kampfkunst gibt es viele Unterschiede zu anderen Kampfkünsten. Im PDF-Text "Tai Chi Chuan - Die Kunst, die sich weiter entwickelt" (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.) spricht Tai Chi Meister Koh Ah Tee (KAT) über einige Tai Chi Besonderheiten.:
* Warum es wichtig ist, mit jedem Teil der Körpers zu einem kleinen Taiji-Ball zu werden.
* Zum Tai Chi lernen ist der Schüler wichtiger als der Lehrer. Der Schüler muss auf seine eigenen Bewegungen hören. Wenn der Körper und vor allem der Geist "song" sind, dann kann das Lernen richtig beginnen.
* Viele Tai Chi Übende betrachten Tai Chi als einen Supermarkt, immer auf der Suche nach Sonderangeboten.
* Die Tai Chi Form entscheidet darüber, wie gut man im Tai Chi wird. Tai Chi könnte auch genannt werden"Fehler-korrigierendes Boxen" oder "Intelligentes Boxen". Beim Üben der Tai Chi Form kommen die Fragen und die Antworten.
* Tai Chi ist das Gegenteil einer Kriegskunst. Im Tai Chi gibt es keine Kampfposition, denn eine Kampfposition nimmt einen gefangen. Wer Tai Chi anwendet ist immer schneller als der der Gegner, weil man schon dort ist, wo der Gegner sein will. Schon wer die Idee hat, jemanden anzugreifen, der weicht von den Tai Chi Prinzipien ab, denn es soll die Kraft des Angreifers geborgt werden.
* Über die Tricks von Kampfkunst Lehrern, die Tai Chi nur unterrichten, weil sie damit leichter Geld verdienen können.
* Warum kreisförmige Bewegungen so wichtig sind, um leichter und agiler zu sein, und um eine Kraft aufnehmen und wieder abgeben zu können.
* Sogar ein stehender Gegener macht noch Bewegungen, die man ausnutzen kann.
* Was der Satz bedeutet, dass es im Taijiquan keine Hände gibt.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts