Montag, 28. März 2011

Kampfkunst in Japan

Andreas Quast über seine Erfahrungen mit Kampfkunst-Training in Japan
Im Blog Post Sieben Fragen an Andreas Quast spricht der Budoka, Autor und Fotograf über:
* die Faszination, die Kampfkünste auf Ihn haben.
* den Unterschied zwischen Kampfkunst und Kampfsport
* dass es in Japan keine wirkliche Unterscheidung gibt zwischen Kampfkunst und Kampfsport
* welche Lehrmeister ihn am meisten beeindruckt haben
* was man beachten sollte, wenn man in Japan trainieren will
* wie das Training in “seinem” Honbu Dojo verkläuft
* über den Kampfkunst-Stil Koden Hachiman-ryu Jissen Battojutsu

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts