Mittwoch, 13. April 2011

Qigong Uebungen aus Sicht des Yoga

Eine Qigong Stunde aus Sicht einer zukuenftigen Yoga Lehrerin
Das Üben von Qigong ist für einen modernen Menschen eine neue Körpererfahrung. Eine gerade werdende Yoga Lehrerin beschreibt im Blog Post "Meine erste Qigong-Stunde" (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.) ihre Erfahrungen mit ihren ersten Qigong Übungen. Dabei zieht sie auch immer Vergleiche zum Yoga und kann sehr bildhaft beschreiben. So steht in dem Text folgendes schönes Zitat: „Deine Komforthaltung ist die Angespanntheit und Verspanntheit, aus der du heraustreten musst.“
* Wie man sich im heutigen Patchwork-Yoga zurechtfinden kann.
* Welche Probleme (manche) Karrierefrauen beim Yoga Üben bekommen.
* Die Klagen ihres Mannes über einen Yogakurs.
* Was sie bisher über Qigong gehört hatte.
* Wo wurde die Qigong Stunde abgehalten und wer waren die Teilnehmer.
* Was für Qigong Übungen gemacht wurden.

Keine Kommentare:



Muskeln brauchen Training; aber welches? – Bücherliste: Auch beim Muskeltraining ist es nicht gut, einfach so drauflos zu trainieren. Die Übungen sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Oft ist weniger auch mehr.: 7 Methoden, meine Muskeln zu trainieren - Bücherliste


Beliebte Posts